Partnersuche: So sparen Sie online Zeit & Geld
Ernsthafte Partnersuche war noch nie so einfach

Die Online-Partnersuche haben im Laufe der vergangenen Jahre bereits Millionen von Schweizer Singles ausprobiert. Anders als bei Auktionen, gibt es für die Partnersuche sehr viele Internetportale mit grossen Differenzen in puncto Zielgruppe und Qualität. 

Die Marktführer im Test:
Hier gehen Sie unbesorgt auf Partnersuche:

testbericht Zoosk Schweiz

 1.
Zoosk Schweiz

testbericht PARSHIP Schweiz

 2.
PARSHIP Schweiz

Bei der Partnersuche im Internet lassen sich die Services in drei Kategorien aufteilen: 

  • Partnersuche via Internet-Partnervermittlung
    Die Partnersuche läuft hier über eine wissenschaftliche VERMITTLUNG, d.h. Sie geben Ihre Wunschvorstellungen an und durchlaufen einen paarpsychologischen Fragebogen.
    Sie erhalten dann Partnervorschläge, die Sie kontaktieren können. Diese Form der Partnersuche spricht eher ein gehobenes Klientel an ("Akademiker") und schliesst durch ein höheres Preisniveau die bildungsferneren Schichten aus.
  • Partnersuche mittels Kontaktanzeigen
    Bei den Kontaktanzeigen-Portalen sind Sie für die Partnersuche eigenverantwortlich. Sie basteln eine Kontaktanzeige und können frei durch andere Inserate navigieren.
    Die Partnersuche ist hier variabler, aber für Einsteiger auch schwieriger -  die Konkurrenz unter den Singles ist nämlich gross!
  • Partnersuche in den Spezial-Singlebörsen
    Diese Portale widmen sich der Partnersuche für bestimmte Zielgruppen und Themen, z.B. Dicke, Dünne, Katholiken, Sexabenteurer, osteuropäische Frauen... 
Für die Ungeduldigen:
Hier gehts direkt zum Test 2018 "Portale für die Partnersuche"!

Studien beweisen: Partnersuche ist online effizienter

Studien haben gezeigt, dass Internet-Nutzer, die in Suchmaschinen "Partnersuche" eingegeben haben, im Anschluss die ernsthafteren Internet-Partnervermittlungen bevorzugen, also die etwas hochpreisigere und ernsthaftere Such nach einer langfristigen Beziehung. Das gilt ganz besonders für die Partnersuche in der Schweiz, wie die Statistik belegt.

Diese Services stellen ganz klar die ernsthafte Partnersuche und den Lebenspartner in den Vordergrund und sind etwas teurer als die Kontaktanzeigen-Portale, bei denen die Partnersuche eher als oberflächliches "Flirten" und "Ausprobieren" gesehen wird und damit auch eine andere Zielgruppe anspricht: Jüngere und Spassvögel!

Falls Sie ganz generell noch misstrauisch sein sollten, ob im Internet überhaupt viele Leute nach Partnern suchen, wie hoch die Erfolgsquote bei der Suche in der Schweiz ist - und was dafür so ausgegeben wird, dann haben wir eine interessante Übersicht für Sie erstellt:


Die wichtigsten Facts zur Partnersuche in der Schweiz

Einfach links auf die Infografik klicken, dann gelangen Sie zu einen unterhaltsamen Bild, das Ihnen den Schweizer Online-Dating-Markt zusammenfasst:

Wie viele Singles sind online unterwegs? Wie ist das Mann-Frau-Verhältnis? Wie heftig wird geflirtet? Wie hoch sind die Erfolgschancen?


Wenn Sie wirklich den Partner fürs Leben suchen, dann stellt das Internet eine absolut brauchbare Möglichkeit dar: Versuchen Sie Ihr Glück bei einem der von uns getesteten Anbieter - die sind alle zunächst kostenlos bis zu dem Zeitpunkt, an dem Sie mit anderen Singles in Kontakt treten möchten.

Partnervorschläge und Zuschriften erhalten Sie völlig gratis!

Daher unser Rat: Besorgen Sie sich für Ihre Internet-Partnersuche eine kostenlose neue E-Mail-Adresse und probieren Sie 2-3 unserer Testsieger kostenlos aus.

Das ist eine Sache von vielleicht 2-3 Stunden, aber danach können Sie schon ziemlich genau sagen, welcher Anbieter für Sie der Beste ist und wo die für Sie interessantesten Singles warten.


Welcher Anbieter für die Partnersuche ist in Ihrer Nähe stark?

Klicken Sie einfach auf Ihren Kanton!



Vertiefende Informationen zum Gebiet "Partnersuche":


Vielleicht finden Sie hier, wonach Sie suchen:


Wer hat diesen Eintrag geschrieben?

Daniel Baltzer beobachtet seit 2005 die Online-Dating-Szene in der Schweiz und gilt in den Medien als führender Experte zum Thema. Seine Frau hat er allerdings nicht online kennen gelernt.
» Ich freue mich auf Ihre Anregungen!