Singlebörsen-Tipps  » Erotikdating

So kann beim Sexdate nichts mehr schiefgehen:
Die 6 Goldenen Regeln beim Verabreden zum Erotikdating

Durch das Online-Angebot vieler Seitensprungagenturen, Kontaktbörsen und Sexauktionen ist eine Verabredung zum Erotikdating inzwischen nicht mehr besonders schwierig. 

Aber wie steht es um die Gefahren und Risiken? Wir halten für Sie eine Checkliste bereit.

Share!

Das Angebot erscheint auf den ersten Blick riesig und verlockend, wenn Sie sich im Internet auf die Suche nach einem Erotikdating (oder neudeutsch auch "Casual-Dating") begeben.

Bei näherer Betrachtung stellt sich aber heraus, dass die Kandidaten sich sehr zurückhalten, wenn es um persönliche Dinge geht, was bei einem diskreten Seitensprung einerseits verständlich ist, jedoch später beim Treffen im echten Leben zur Enttäuschung oder sogar zur Gefahr werden kann.

Von der Theorie gleich zur Praxis... Die besten Portale für Erotikdating:

testbericht C-Date CH

 1.
C-Date CH

testbericht The Casual Lounge CH

 2.
The Casual Lounge CH

testbericht JOYclub.ch

 3.
JOYclub.ch

Wir sagen Ihnen, was es für Ihr nächstes Erotikdating zu beachten gilt – und wie Sie sich am besten auf ein erotisches Abenteuer vorbereiten, wenn Sie bei einem Schweizer Seitensprungportal auf die Pirsch gehen.

Wie hoch ist das Risiko beim Erotikdating?

Bei „gewöhnlichen“ Verabredungen gibt es weniger Risiken, dies wird oft von besorgten Menschen überschätzt. Allerdings wird bei einem Sex-Date das Risiko oft unterschätzt!

6 Tipps für erotische Dates ohne Folgen

  1. Wählen Sie ein gutes Hotel für das Erotikdating: 
    Bei Seitensprüngen ist es durchaus üblich und auch angebracht, das Erotikdating in ein Hotel zu legen. Sie sind bestimmt nicht der erste Gast, der dort mit seiner Liaison ein Seitensprungzimmer bucht - die Angestellten in einem Hotel werden Ihre Angelegenheit vertraulich behandeln. Ausserdem ist in einem guten Hotel immer jemand da, wenn es einmal Probleme gibt.
  2. Sichern Sie sich bei erotischen Treffen durch ein zweites Handys ab:
    Wenn Sie bei Ihrem Erotikdating erreichbar bleiben wollen oder müssen, nehmen Sie ein Handy mit, das klingelt oder piept und das Sie sichtbar platzieren und auch später ausschalten dürfen. Aber das zweite Handy ist für Notfälle, Sie verstecken es, stellen es stumm, lassen es aber an. So können Sie später heimlich Hilfe herbeitelefonieren, falls es einmal brenzlig wird.
  3. Sichern Sie sich ab - Hinterlassen Sie Spuren bei Casual Dates!
    Oft ist die Devise (besonders bei verheirateten Sextreffs) während einem Erotikdating keine Spuren zu hinterlassen. Doch Spuren können ganz wichtig werden, falls etwas schief gehen sollte. Führen Sie z.B. Gespräche mit dem Hotelpersonal, nehmen Sie einige Fotos mit Ihrem Handy von der Umgebung und dem Zimmer auf (auch vom Partner, falls dieser es erlaubt). Oder hinterlassen Sie eine Notiz im Haus, wohin Sie gegangen sind. Das wird später helfen Sie zu finden, falls etwas schief gegangen ist. Die Polizei findet dann leichter Ihren Mörder, um es auf den Punkt zu bringen, oder?
  4. Sichern Sie sich beim Erotikdating mit einem Codewort ab:
    Weihen Sie eine Freundin oder einen Freund ein und vereinbaren Sie einen codierten, harmlosen Satz für den Notfall. Rufen Sie Ihre eingeweihte Freundin/Freund dann an, sobald Sie mit Ihrem Date alleine sind. Ein typischer Satz für den Notfall könnte z. B. dieser sein: „Sieh doch mal nach, ob der Herd ausgeschaltet ist“. Wenn Sie diesen Satz sagen, lösen Sie quasi Alarm aus.
  5. Safer Dating! Benutzen Sie Kondomen beim Erotik Dating:
    Nehmen Sie in jedem Fall Kondome zu Ihrem Erotikdating mit – und benutzen Sie diese auch! Ihr Partner kann tausend Mal behaupten, er habe nichts – vielleicht weiss er selber ja noch nichts davon. Das Risiko ist zu gross. Also schützen Sie sich und Ihre Gesundheit! Sonst kann das unvrebindliche Date nach neun Monaten plötzlich sehr vrebindlich werden!
  6. Zuletzt das Wichtigste für ein erfolgreiches Erotikdate:
    Wenn Ihnen irgendetwas spanisch vorkommt, brechen Sie das Erotikdating sofort ab! Folgen Sie dabei Ihrem Instinkt und vergessen Sie getrost alle Höflichkeit und Zurückhaltung.

Was ist die beste Erotikdating-Seite für Ihre Region?

Klicken Sie einfach auf Ihren Kanton!

Wer hat das hier verfasst?

Daniel Baltzer beobachtet seit 2005 die Online-Dating-Szene in der Schweiz und gilt in den Medien als führender Experte zum Thema. Seine Ratgeber zum Thema "Erotikdating" wurden schon über 100.000 Mal gelesen.
» Ich freue mich auf Ihre Verbesserungsvorschläge!

Lesen Sie auch:

Ratgeber Seitensprung: Alles kann, aber nichts muss!

Ratgeber Seitensprung: Alles kann, aber nichts muss!

Casual Dating Erfahrungen einer Ü50 Frau

Casual Dating Erfahrungen einer Ü50 Frau

Ein Wegweiser durch die besten Online-Sextreff-Angebote

Ein Wegweiser durch die besten Online-Sextreff-Angebote

Attraktive Frauen ab 40 lieben jungen Lover

Attraktive Frauen ab 40 lieben jungen Lover

Casual Dating: Die Verabredung zum spontanen Sex

Casual Dating: Die Verabredung zum spontanen Sex

Qual der Wahl: Sexkontaktportal oder Seitensprungagentur?

Qual der Wahl: Sexkontaktportal oder Seitensprungagentur?

Wie Sie einen Seitensprung geschickt vertuschen

Wie Sie einen Seitensprung geschickt vertuschen

Das Seitensprungzimmer für Ihr Sexdate

Das Seitensprungzimmer für Ihr Sexdate

Achtung, Seitensprung-Abzocker!

Achtung, Seitensprung-Abzocker!

Vorsicht beim Erotikchat: So erkennen Sie seriöse Portale

Vorsicht beim Erotikchat: So erkennen Sie seriöse Portale

Alle 73 Singletipps...

Genug Theorie zum Thema "Erotikdating".
Jetzt einen brauchbaren Erotiktreff aussuchen!

Funktionierende SextreffsSeitensprung- AgenturenOnline- SwingerclubsBDSM-Fetisch- TreffsAndere Sexpartner

Funktionierende
Sextreffs

Seitensprung-
Agenturen

Online-
Swingerclubs

BDSM-Fetisch-
Treffs

Andere
Sexpartner

Pssst!
Finden Sie jetzt IHR bestes Datingportal!
Unsere einzigartige Suchmaschine wurde schon über 100.000 Mal eingesetzt!