Singlebörsen-Tipps  » Flirtbörse

Online-Dating Praxistipps:
Wie finde ich eine wirklich gute UND kostenlose Flirtbörse im Web?

Im Web schiessen die Flirtbörsen nur so aus dem Boden: Alleine bei "Kontaktanzeige" zeigt google.ch schon über 200'000 Treffer. Da wird die Wahl manchmal zur echten Qual, vor allem, wenn Sie eines wissen möchten:

Gibt es die eierlegende Wollmilchsau unter den Flirtbörsen, die 100 Prozent gratis ist?

Share!

Täglich schauen wir uns die verschiedensten kostenlosen Flirtbörsen an. Oft sind sie eine billige Kopie etablierter Anbieter. Hier finden Sie Fakes auf jeder Seite und die Datenbank funktioniert auch noch nicht richtig. So wirklich gut finden wir ehrlich gesagt nur rund 25 der über 200 Singlebörsen, die wir hier auf unserem Portal im Singleseiten-Verzeichnis für Sie aufgelistet haben.

Die meisten User fragen uns in diesem Zusammenhang immer wieder dasselbe:

Gibt es denn keine tolle Flirtbörse,
die vollkommen kostenlos ist?

Die Antwort lautet: Jein. Es gibt einige exzellente Flirtbörsen, die zum Teil kostenlos sind. Aber das Ganze ist ein wenig komplizierter... 

Gut & kostenlos - aber welche Flirtbörse hat die meisten Kontaktanzeigen?

testbericht Zoosk Schweiz

 1.
Zoosk Schweiz

testbericht PARSHIP Schweiz

 2.
PARSHIP Schweiz

testbericht LoveScout24 CH

 3.
LoveScout24 CH

Versuchen wir also ein wenig Licht in diese scheinbar nebulöse Aussage zu bringen:

Eine gute Flirtbörse muss heute technisch einiges bieten, um die verwöhnten User zum Dableiben zu motivieren. Eine "Wer ist gerade online"-Funktion gehört mittlerweile zum Standard, die Damen fordern einen automatischen Filter gegen lästige Verehrer usw. Die Liste der Pflicht-Features ist lang und wird immer länger.

Dann gehört einiges an Marketing-Wissen dazu, damit die Single-Gemeinde sich auch in dieser Flirtbörse niederlässt (Daran scheitern übrigens die meisten Programmierer, die mit ihrer "www.retos-singlemarkt.ch"-Seite das schnelle Geld wittern!). Ist dies der Fall und die Flirtbörse hat immer grösseren Zuspruch, so wollen die Singles auch betreut werden. Der redaktionelle Aufwand lässt sich dann nicht mehr nebenbei bewältigen. 

Versuchen Sie z.B. mal, täglich 500 Neuanmeldungen zu prüfen, Anfragen und Beschwerden zu bearbeiten und dann noch auf einen grösseren Server umzuziehen, da der alte es zu Spitzenzeiten einfach nicht mehr schafft. Zudem beschweren sich noch Duzende von Kunden, weil A den B angeblich beleidigt hat und man ihn deswegen rauswerfen möge...

All dies bedeutet für Flirtbörsen-Betreiber: höhere Kosten!

Wie soll er die wieder finanzieren? Mit Werbung allein lässt sich eine Flirtbörse heute nicht mehr finanzieren. Und Seiten, die permanent blinken und jaulen und sich in Popups verselbständigen, werden von der Single-Gemeinde schnell mit Missachtung gestraft. 

Einige Zeitschriften-Verlage boten über Jahre kostenlose Flirtbörsen an. Zum Teil, weil es gerade hip war. Oft auch nur um Adressen zu gewinnen, die man für andere Interessen benutzt oder an Partner verkauft. Heute ist es mit dieser schicken kostenlosen Variante vorbei - fast alle Schweizer News-Portale kooperieren mit unserem Test-Sieger Parship.ch und bewerben diesen Dienst gegen Bares. 

Was nichts kostet, ist schnell vergessen!

Nicht von der Hand zu weisen ist auch das Argument, dass das Interesse eines Singles wesentlich ernsthafter ist, sobald er oder sie etwas dafür bezahlt hat. Wenn Sie in einer kostenlosen Flirtbörse jemandem schreiben, der gerade Langeweile hatte und sich als SEXYHIRSCH007 dort einfach irgendwann mal eintrug, können Sie auf eine Antwort warten, bis Sie schwarz geworden sind, denn der wird sich da wahrscheinlich nie mehr einloggen. 

Die teilweise kostenlosen Flirtbörsen 

Die meisten guten Flirtbörsen haben zum Teil kostenfreie Angebote. Sie als potentieller Kunde können frei in den Kontaktanzeigen stöbern, sich Profile ansehen und Ihr eigene Kontaktanzeige ins Netz stellen. 

Wenn Ihnen die Flirtbörse zusagt und Sie mit anderen Singles in Kontakt treten wollen, ist dann meist eine kostenpflichtige Mitgliedschaft zu erwerben, die den Zugang zu einer Vielzahl von Funktionen ermöglicht, z.B. Instant Messaging, automatische Benachrichtigungen per SMS, bessere Platzierung Ihrer Kontaktanzeige in den Suchergebnissen usw. Der Branchenriese FriendScout24.ch ermöglicht es Ihnen sogar, gratis auf die Anfragen von zahlenden Singles zu antworten.

Das genaue Modell variiert von Anbieter zu Anbieter, schauen Sie hier in unserem Test

Fakt ist, dass Flirtbörsen-Betreiber eine Menge in Technologie, Sicherheit, Personal und Marketing investieren müssen, um am Markt zu bestehen und ihre Schar von oft mehreren 100'000 Singles glücklich zu machen. Ohne Einnahmen in Form von Mitgliedsbeiträgen ist das quasi unmöglich.

Freemium-Flirtbörsen als Ausweg?

Seit 2010 gibt es auch den einen oder anderen Freemium-Anbieter aus dem Facebook-Umland - primär sind es in der Schweiz Badoo (Testbericht lesen) und Zoosk. Die können Sie komplett kostenlos nutzen - nur lustige Zusatzfeatures wie "virtuelle Geschenke" u.ä. kosten etwas. Klarer Nachteil hier: Reine Teenie-Veranstaltungen!

Falls Sie eine Ausnahme entdecken, bitte melden!

Uuuups: Einige Ausnahmen fallen uns doch noch ein: Flirtbörsen, die auf Grund Ihrer sehr engen Zielgruppe (lange Singles, körperbehinderte Singles etc.) einen überschaubaren Aufwand haben. Hier gibt es wirklich einige tolle Anbieter, die im Rahmen Ihrer Möglichkeiten und mit einem unglaublichen Idealismus Phantastisches auf die Beine stellen.

Diese Anbieter finden Sie bei uns in der Rubrik Spezial-Singlebörsen.


Welche kostenlose Flirtbörse ist in Ihrem Umkreis führend?

Klicken Sie einfach auf Ihren Kanton!

Wer hat das hier verfasst?

Daniel Baltzer beobachtet seit 2005 die Online-Dating-Szene in der Schweiz und gilt in den Medien als führender Experte zum Thema. Seine Ratgeber zum Thema "Flirtbörse" wurden schon über 100.000 Mal gelesen.
» Ich freue mich auf Ihre Verbesserungsvorschläge!

Lesen Sie auch:

Sicherer Umgang mit mobilen Dating-Apps

Sicherer Umgang mit mobilen Dating-Apps

Funktioniert Online-Dating denn überhaupt?

Funktioniert Online-Dating denn überhaupt?

Dating App Risiko Stalking im Praxistest - reine Panikmache?

Dating App Risiko Stalking im Praxistest - reine Panikmache?

Partnervermittlung oder Kontaktanzeige - was passt besser für mich?

Partnervermittlung oder Kontaktanzeige - was passt besser für mich?

Wie Sie 4 grosse Einstiegshürden bei der Web-Partnersuche meistern

Wie Sie 4 grosse Einstiegshürden bei der Web-Partnersuche meistern

Welche Spuren hinterlasse ich auf Flirtseiten und in Online-Communities?

Welche Spuren hinterlasse ich auf Flirtseiten und in Online-Communities?

Erfolg bei der Partnersuche: Eine tolle Kontaktanzeige basteln

Erfolg bei der Partnersuche: Eine tolle Kontaktanzeige basteln

Partnersuche Westschweiz: Hier klappt es ganz bestimmt!

Partnersuche Westschweiz: Hier klappt es ganz bestimmt!

Online-Dating und Online-Partnersuche: Wie viel kostet das eigentlich?

Online-Dating und Online-Partnersuche: Wie viel kostet das eigentlich?

Via Paysafecard anonym bezahlen: So bleiben Sie inkognito beim Dating

Via Paysafecard anonym bezahlen: So bleiben Sie inkognito beim Dating

Alle 73 Singletipps...

Genug Theorie zum Thema "Flirtbörse".
Jetzt ein Testsieger-Datingportal aussuchen!

Partner- vermittlungenKontaktanzeigen- PortaleSeitensprung- AgenturenDating-Apps für UnterwegsOsteuropa- Agenturen

Partner-
vermittlungen

Kontaktanzeigen-
Portale

Seitensprung-
Agenturen

Dating-Apps
für Unterwegs

Osteuropa-
Agenturen

Pssst!
Finden Sie jetzt IHR bestes Datingportal!
Unsere einzigartige Suchmaschine wurde schon über 100.000 Mal eingesetzt!