Leserfragen  » FlirtFair Abzocke

Gibt's Betrug bei FlirtFair?
FlirtFair Abzocke - gibt es sie überhaupt?

Aktualisiert im Juni 2018.

Share!

Das ist flirtfair.ch:

Internet-Erotiktreff mit Kontaktanzeigen, gegründet 2007, seit 2010 auch in der Schweiz

Gesamtbewertung:

Grösse der Kartei:

50'000
seit Gründung 2010

Premium-Kosten:

ab CHF 35.-- für 1 Mon.

FlirtFair Abzocke unter der Lupe

Kann man bei FlirtFair von Betrug sprechen? Über diese Frage sind wir schon oft gestolpert. Hier unsere Einschätzung.

  1. Was ist FlirtFair?
  2. Der Vorwurf zum FlirtFair Betrug
  3. FlirtFair: Einsatz von Animateure
  4. AGB-Lektüre in Sachen FlirtFair Abzocke
  5. Fazit zur FlirtFair Abzocke

Was ist FlirtFair und was hat es mit der FlirtFair-Abzocke auf sich?

Seit 2007 gibt es die Sexkontakt-Seite FlirtFair. Das Portal bietet mittlerweile mehr als 1,8 Millionen registrierten Usern in Deutschland eine unkomplizierte Form des Kennenlernens für erotische Treffs im Internet. Durch spezielle Suchfunktionen werden passende Kandidaten schnell gefunden. Zudem helfen auch die Partnervorschläge um relativ zeitnah in Kontakt zu kommen. In dieser Community wird auch ganz offen über sexuelle Wünsche und Erwartungen gesprochen. Das erleichtert die Sache ungemein.

FlirtFair ... die Seite hat halt schon ein paar Jahre auf dem Buckel, mit allen Vor- und Nachteilen.

Positiv: Die Seite besitzt, im Gegensatz zu Konkurrenzanbietern, eingebaute Alert-Systeme und unternimmt regelmässige Fake-Löschung per Hand, um sie vor einer FlirtFair Abzocke zu schützen. Jeden Tag werden die Seiten gecheckt und auffällige Profile gelöscht. Aber reicht das?


Woher kommt das Gerücht der FlirtFair-Abzocke?

Die ca. 30 Mitarbeiter von FlirtFair sind  bemüht, Ihnen Unannehmlichkeiten zu ersparen. Aber hin und wieder schaffen es trotzdem Betrüger(innen) durch die Schutzmechanismen. Von dieser Seite aus betrachtet kann also noch nicht von einer expliziten FlirtFair Abzocke die Rede sein.

Immerhin steht man Ihnen sogar per Fax oder Email-Kontakt (fast) jederzeit zur Verfügung. Sie können sich also auch bei allen Fragen an das Support-Team wenden. Die Kommunikation über ein fertiges Formular ist Ihnen möglich, was meist zu einer schnelleren Bearbeitung Ihres Betreffs führt. Aber ist das alles, und vor allem: Reicht das?


Neu: FlirtFair-Abzocke seit 2013...

Tja, die Situation hat sich Anfang 2013 ein wenig geändert: Männer, die sich neu registrieren, aber noch nicht bezahlt haben, bekommen individuelle Mails von Frauen, die sich über eine Antwort sehr freuen würden. Und zwar verdächtig viele. Hier sind wohl Animateure am Werk, die die Herren zur Kasse quatschen sollen.

So steht es übrigens neuerdings auch in den AGB, dort wird darauf hingewiesen, dass Animateure eingesetzt werden, die erstens nicht als solche erkennbar sind und die man zweitens logischerweise auch nicht treffen kann...

AGB-Lektüre in Sachen FlirtFair Abzocke

Wir sagen es immer wieder - ein BLick in die AGB täte bei so manchem Portal gar nicht schlecht, dann wären Sie prima gewappnet gegen alle Formen von Nepperei und auch gegen FlirtFair Abzocke. Klar: Kleingedruckte AGB-Texte liest niemand wirklich gern, erst recht nicht, wenn sie ellenlang und langweilig sind.

Aber schauen Sie mal, mit ein bisschen Übung filtern die Augen bald die wichtigsten Keywords, zum Beispiel "Animateure" auch beim Überfliegen heraus, und dann ist auch FlirtFair Abzocke nicht mehr wirklich ein Thema für Sie...

FlirtFair Abzocke mit Animateuren
Flirtfair - immer schön das Kleingedruckte lesen

Das Fazit zur FlirtFair Abzocke

Sie können wie bei anderen Anbietern auch, eine kostenlose Testphase in Anspruch nehmen. Wir empfehlen Ihnen aber bei jeder Art von Abo die Kündigungsfristen genau zu prüfen, damit Ihr Wunsch auf Beendigung auch fristgemäss ankommt (wenn gewünscht).

In der Vergangenheit war immer wieder die Rede von FlirtFairAbzocke, weil sich das kostenlose Probe-Abo nach Ablauf (und Nicht-Kündigung) in ein normales kostenpflichtiges Abo verwandelte. Das gibt es nicht mehr, die Preise sind klar und transparent.

Aber wenn die Damen Sie zu Beginn Ihrer Migliedschaft bestürmen, sollten Sie nicht gleich in die Tasche greifen. Schauen Sie aktiv in der Mitgliederkartei, ob es sich für Sie lohnen könnte - denn es gibt reichlich Frauen, die ganz freiwillig auf der Suche nach ein wenig Erotik sind.

Weitere Informationen gibt es übrigens auf unserer grossen Testseite zu FlirtFair...

Neugierig geworden?

Diese Portale finden wir allerdings besser:

testbericht The Casual Lounge

 1.
The Casual Lounge

testbericht C-Date CH

 2.
C-Date CH

testbericht JOYclub.ch

 3.
JOYclub.ch

Ähnliche Leserfragen zu flirtfair.ch:

Was ist bei FlirtFair kostenlos?

Was ist bei FlirtFair kostenlos?

FlirtFair Kosten und Preise 2018

FlirtFair Kosten und Preise 2018

Alle Leserfragen

Regionale Stärke

Alle Tests von A-Z

Alle Leserfragen Regionale Stärke Alle Tests von A-Z

In unserer Gesamtliste finden Sie viele weitere typische Fragen und Antworten zu Schweizer Online Dating Anbietern.

» Online Dating FAQ

Welche Datingportale haben gerade in Ihrer Nähe die Nase vorn und bieten die meisten Mitglieder?

» Die besten Datingportale für Ihre Region

Wir haben für Sie
194
gute Anbieter im Test analysiert.

» Singleseiten Verzeichnis für die Schweiz

Der Autor:

Daniel Baltzer beobachtet seit 2005 die Online-Dating-Szene in der Schweiz und gilt in den Medien als führender Experte zum Thema. Seine Frau hat er allerdings nicht online kennen gelernt.
» Ich freue mich auf Ihre Anregungen!

Genug zum Thema "FlirtFair Abzocke"?
Die besten Adressen für schnelle Sexkontakte:

Portale für Sex KontakteSeitensprung- AgenturenOnline- SwingerclubsBDSM-Fetisch- TreffsAndere Sexpartner

Portale für
Sex Kontakte

Seitensprung-
Agenturen

Online-
Swingerclubs

BDSM-Fetisch-
Treffs

Andere
Sexpartner