Leserfragen  » MyDirtyHobby Kosten

Was kostet mdh?
Die aktuellen MyDirtyHobby Kosten 2019

Aktualisiert im Juni 2018.

Share!

Das ist MyDirtyHobby.com:

Kostenpflichtige Amateurvideo-Community, am Markt seit 2006

Gesamtbewertung:

Grösse der Kartei:

Premium-Kosten:

Die genauen und aktuellen MyDirtyHobby Kosten

Kein Problem, die finden Sie hier. Schliesslich hält sich der grosse Singlebörsen-Vergleich immer auf dem Laufenden über alle Infos rund um dieses Thema. 

  1. Das kostet MyDirtyHobby Januar 2019
  2. Was sind diese DirtyCents?
  3. MyDirtyHobby Preise für Fotos
  4. MyDirtyHobby Kosten fürs Videos ansehen
  5. So sparen Sie bei MyDirtyHobby bares Geld!
  6. Ihre Zahlungsoptionen bei MDH
  7. Expertentipp zu den MyDirtyHobby Kosten

MyDirtyHobby Kosten und Preise 2019

In unserem ausführlichen Testbericht zu MyDirtyHobby hingegen finden Sie zudem noch Funktionen und Besonderheiten der Webseite erklärt.

Kosten für
Premium-Services:

Für die Suchfunktion und das Angucken der Amateur-Profile etc. müssen Sie Ihr Konto mit mindestens 800 DirtyCents (DC) aufladen:

  • 800 DC/CHF 11.00
  • 1.200 DC/CHF 18.00
  • 2.000 DC/CHF 29.00
  • 4.000 DC/CHF 59.00
  • Fotos: 10 bis 100 DC
  • Videos: zwischen 1 und 5 DC/Sekunde


Die Währungseinheit für MyDirtyHobby Preise

Bei MyDirtyHobby bezahlt man nach dem Einloggen nicht mit Euro, sondern mit einer eigenen Einheit. Die heisst DirtyCents (deutsch: Dreckige Cents). Nach der Anmeldung können Sie 10 Euro einzahlen und bekommen dafür 800 DirtyCents.

Mit diesem virtuellen Geld können Sie im Anschluss erotische Fotos, Videos und sonstige Dienstleistungen der Seite in Anspruch nehmen.


Das sind die MyDirtyHobby Preise für Fotos

Aber was bekommen Sie jetzt für diese 800 oder mehr DirtyCents? Welche MyDirtyHobby Kosten entstehen zum Beispiel, wenn ich ein Foto ansehen will? Wir verraten es Ihnen. Fotos anschauen kostet bei MyDirtyHobby zwischen 10 und 100 DirtyCents

Wieso diese Spanne? Ganz einfach: Bei MyDirtyHobby kann jeder selbst bestimmen, welchen Preis jemand zahlen muss, wenn er/sie das eigene erotische Foto anschauen will. Der Preis reguliert sich dabei dadurch, dass der Einsteller des Fotos selbst am Verkauf mitverdient.

Wenn Sie Ihr Nacktfoto einstellen, müssen Sie also eine gute Mischung aus „hoher Preis“ und „hohe Verkaufszahl“ finden.


MyDirtyHobby Kosten für Videos

Welche MyDirtyHobby Gebühren bei Fotos entstehen, die Sie betrachten möchten, wissen Sie jetzt. Aber was ist mit Videos – dem Herz der Amateursex-Seite? Die Antwort: Auch diese bezahlen Sie mit DirtyCents. Und auch hier bestimmen die Einsteller die Preise selbst. 1-5 Cents pro Sekunde Video werden hier im Schnitt fällig.

Ausgerechnet kommt man dadurch auf Preise zwischen 60-300 DirtyCents (umgerechnet 0,6-3 EUR) pro Minute. Sie bestimmen dabei selbst, welches Video Ihnen das Geld wert ist und welches nicht.

Jeden Tag gibt es neue Amateur-Sexvideos, es wird nie eintönig!

Besonders schön ist, dass die Anbieter des Portals jedes einzelne Video getestet haben. Sie werden also keine bösen Überraschungen erleben.

Und: Ein einmal gekauftes Video können Sie beliebig oft ansehen.


Spar-Alarm: MyDirtyHobby Kosten zurückbekommen

Und das Beste gibt es zum Schluss! Es gibt nämlich auch noch die Möglichkeit, Ihre MyDirtyHobby Kosten zurückzubekommen. Was Sie dafür tun müssen? Stellen Sie einfach eigene Bilder und Videos ins Netz (wenn Sie sich trauen)! Wenn andere Mitglieder von MyDirtyHobby Ihre Inhalte gut finden und klicken, können Sie damit richtig Geld machen.

Bis zu 25% des Umsatzes gehen dann komplett zurück auf Ihr Konto. Nicht wenige attraktive Menschen sollen sich so in den letzten Monaten schon finanziell saniert haben. Von lästigen MyDirtyHobby Kosten ist bei diesen Frauen und Männern dann nicht mehr die Rede…


Die Zahlungsmöglichkeiten für die DirtyCents

MyDirtyHobby ist da wirklich sehr vielfältig. So können Sie zwischen SEPA, Kreditkarte, Vorkasse und Sofortüberweisung wählen. 

Absolut anonym können Sie die MyDirtyHobby Kosten für die DirtyCents mittels PaySafeCard und Pay by Call begleichen. So ist auch sichergestellt, dass es nicht zu unangenehmen Nachfragen kommen kann.


Heisser Tipp zu MyDirtyHobby Kosten 2017

Gerade für Amateursex-Videoportale gilt die eiserne Regel: Bevor Sie sich anmelden und womöglich selbst Inhalte einstellen, sollten Sie sich genau über die Konditionen informieren und Bescheid wissen, mit welchen MyDirtyHobby Preisen Sie jeweils zu rechnen haben.

Das tun Sie ja jetzt. Es kann also losgehen...

Neugierig geworden?

Ähnliche Leserfragen zu MyDirtyHobby.com:

MyDirtyHobby Erfahrungen 2019: Das ist unser Fazit

MyDirtyHobby Erfahrungen 2019: Das ist unser Fazit

Alle Leserfragen

Regionale Stärke

Alle Tests von A-Z

Alle Leserfragen Regionale Stärke Alle Tests von A-Z

In unserer Gesamtliste finden Sie viele weitere typische Fragen und Antworten zu Schweizer Online Dating Anbietern.

» Online Dating FAQ

Welche Datingportale haben gerade in Ihrer Nähe die Nase vorn und bieten die meisten Mitglieder?

» Die besten Datingportale für Ihre Region

Wir haben für Sie
195
gute Anbieter im Test analysiert.

» Singleseiten Verzeichnis für die Schweiz

Der Autor:

Daniel Baltzer beobachtet seit 2005 die Online-Dating-Szene in der Schweiz und gilt in den Medien als führender Experte zum Thema. Seine Frau hat er allerdings nicht online kennen gelernt.
» Ich freue mich auf Ihre Anregungen!

Genug zum Thema "MyDirtyHobby Kosten"?
Die besten Adressen für schnelle Sexkontakte:

Portale für Sex KontakteSeitensprung- AgenturenOnline- SwingerclubsBDSM-Fetisch- TreffsAndere Sexpartner

Portale für
Sex Kontakte

Seitensprung-
Agenturen

Online-
Swingerclubs

BDSM-Fetisch-
Treffs

Andere
Sexpartner