Leserfragen  » C-Date Kosten

Wie fair sind die Preise bei C-Date.ch?
Welche C-Date Kosten fallen für was an?

Aktualisiert im Juni 2018.

Share!

Das ist C-Date CH:

weltweiter Marktführer für Casual-Dating und niveauvolle erotische Treffen, Gründung 2008

Gesamtbewertung:

Grösse der Kartei:

1'350'000
seit Gründung 2009

Premium-Kosten:

ab CHF 39.90 pro Monat

Was kostet C-Date 2018?

Wir haben für Sie die aktuellen Preise des führenden Casual Dating Anbieters recherchiert:. 

  1. C-Date Kosten Juni 2018 in der Übersicht
  2. C-Date Preise für Männer
  3. Keine C-Date Kosten für Frauen!
  4. Das gibt’s für den Preis einer Premium-Mitgliedschaft
  5. Zahlungsmöglichkeiten bei C-Date
  6. Ähnlich Portale im Preisvergleich
  7. Kleiner Experten-Wink zu den C-Date Gebühren
C-Date ist das Dating-Portal für Gelegenheitssex und Dates ohne Verpflichtung.

C-Date Kosten und Preise Juni 2018 in der Übersicht

Kostenlose Services:

  • Für Frauen ist C-Date kostenlos.
  • Männer können ein Profil erstellen und anonymisierte Kontaktanfragen erhalten (aber nicht lesen).

Kosten für
Premium-Services:

Für Männer, um Kontakt-
Anfragen zu senden und zu lesen: 

  • CHF 39.90 / Monat (12 Mon. Laufzeit)
  • CHF 59.90 / Monat (6 Mon. Laufzeit)
  • CHF 79.90 / Monat (3 Mon. Laufzeit)

Bis zu 30 Kontakte werden garantiert!

Vor allem die Garantie der Kontaktvorschläge für Premium-Nutzer macht die C-Date Preise für Männer attraktiv. Dabei erhalten Sie bei einer Premium-Dauer von 3 Monaten mindestens 5 Kontaktvorschläge, bei 6 Monaten 15 Kontaktvorschläge und bei einer 12-Monats-Mitgliedschaft mindestens 30 Kontaktvorschläge. 

Sollte es C-Date nicht möglich sein, Ihnen ausreichend Kontakte präsentieren zu können, verlängert sich Ihre Premium-Mitgliedschaft kostenlos bis die entsprechende Anzahl an Vorschlägen erreicht wurde.


C-Date Preise für Herren

Die Männer dürfen sich - ohne dass C-Date Kosten anfallen - gerne ein wenig umschauen. Aber wirklich nur ein wenig, denn Fotos gucken und erotische Mails versenden ist Fehlanzeige. Wenn Sie diesen Service als Mann nutzen wollen, entstehen Ihnen eben C-Date Kosten für eine Premium-Mitgliedschaft.

Sprich: Wenn die Herren der Schöpfung mehr auf Tuchfühlung gehen wollen, fallen eben Gebühren für das aktive Kommunizieren und die Kontaktaufnahme zu einer erotikbegeisterten Lady an.

Die Höhe der Preise hängt davon ab, wie lange man sich anmelden möchte: Sie haben die Wahl zwischen einem Abo für 3, 6 oder 12 Monate

Im Gegensatz zu manch anderem Anbieter gestaltet sich die historische Entwicklung der C-Date Gebühren sehr nutzerfreundlich (siehe C-Date-Kosten.de). Und der Anbieter wird auch weiterhin seine Preis-Module moderat gestalten, sodass Sie nicht mit sprunghaft ansteigenden Mitgliedbeiträgen rechnen müssen.

Als Mann auf der Suche nach einem unverbindlichen Sexdate oder Seitensprung sollten Sie die Kosten nicht scheuen. Gerade im Casual Dating-Bereich der kostenfreien Portale werden Sie kaum auf reale Frauen treffen. Bei C-Date hingegen wissen Frauen mittlerweile, dass hier niveauvolle Herren nach einem aufregenden Abenteuer oder eine Affäre suchen. Die Gebühren für Männer (und Paare) halten viele Spinner und Fakes fern.


Keine C-Date-Kosten für Frauen!

Für Frauen ist der gesamte Service ohne C-Date Kosten. Damit will man den Ladies den Schritt zum erotischen Abenteuer noch schmackhafter machen. Um die Herren braucht sich schliesslich kein Anbieter von Casual Dating zu sorgen. Männer nutzen Seitensprung-Portale - unabhängig von den C-Date Kosten - schon seit Beginn des Trends zum unverfänglichen Erotikabenteuer gerne in grosser Zahl und sind bereit, beim Thema Gelegenheitssex für Qualität etwas zu zahlen.

C-Date bietet u.a. die Möglichkeit, belästigende Mails oder Fake-Profile zu melden. Der Kundensupport kümmert sich sehr schnell um solche Fälle und verbannt sie vom Portal. Dies gibt Frauen ein weiteres gutes Gefühl beim Benutzen des Portals.


Das gibt's für den Preis einer Premium-Mitgliedschaft

Weltweit haben sich seit der Gründung 2008 bereits knapp 36 Millionen lusthungrige Frauen und Männer bei C-Date registriert. Das Portal ist keine offene Kontaktanzeigen-Plattform, sondern vermittelt anhand Ihrer Vorlieben diskret passende Vorschläge. Somit kommen einige wichtige Funktionen des Casual Dating-Anbieters erst nach dem Abschluss einer Premium-Mitgliedschaft zum Einsatz.

Für die Kosten der Premium-Mitgliedschaft können Sie:

  • Nachrichten lesen
  • Nachrichten schreiben
  • Profile komplett einsehen
  • Sehen Sie Fotos
  • Sehen Sie die komplette erotische Galerie
  • Kontakte speichern
  • Kontakte/Nachrichten permanent abrufbar
  • Kontakte zu Favoriten hinzufügen
  • Nachrichten unbegrenzt abrufen (> 24h)
  • Kontaktvorschläge unbegrenzt abrufen (> 24h)

Das finden wir prima:
Um die Kontaktaufnahme einfach zu gestalten, bietet C-Date schreibfaulen Männern diverse vorgefertigte Mails an, die Sie dann nur noch leicht umschreiben können/müssen.


Zahlungsmöglichkeiten bei C-Date

Um die Gebühren für C-Date zu bezahlen, haben Sie verschiedene Optionen. Klassisch in diesem Bereich sind vor allem Kreditkarte und Bankeinzug, doch Sie können die C-Date Kosten auch bequem via PayPal begleichen. 

Besonders diskret: C-Date ohne Kreditkarte
Die Beträge für die 6- und 12-Monatsmitgliedschaft können Sie auch direkt an C-Date überweisen. Dies geht auch am Bankautomaten mittels Bareinzahlung.

Oder Sie schicken einen Scheck an C-Date, um die Gebühren zu begleichen. So gibt es keinerlei nachvollziehbare Spuren auf Ihrer Kreditkartenabrechnung oder Bankauszügen.


C-Date im Preisvergleich

C-Date gilt zwar als „Mutter des Casual Datings“, doch dank der Beliebtheit dieser Spielart gibt es mittlerweile Portale, die ähnlich funktionieren. Die stärksten Konkurrenten haben wir ebenfalls unter die Lupe genommen. Konkrete Preis-Informationen zu den jeweiligen Kosten bzw. Gebühren der Seitensprung-Agenturen oder Sexkontakt-Seiten finden hier:


Kleiner Experten-Wink zu den C-Date Gebühren

Zugriffsdaten und Mitglieder-Statistiken bestätigen: Vor allem Frauen gehen beim Casual Dating selten auf Free-Portale, sondern bevorzugen Anbieter, bei denen männliche Casual Dater wie bei C-Date Kosten für die aktive Mitgliedschaft akzeptieren. Denn nicht nur die Frauen, auch die Männer wissen: Das hebt das Niveau. 

Bei diesem Anbieter sind momentan die Frauen in der Mehrzahl gegenüber den zahlenden Männern. So ist die Chance auf ein kostenloses Sexdate deutlich höher für Männer als bei Free-Portalen. Wenn Sie jetzt noch Ihre Interessen bei der "Mein Erotk Typ"-Auswahl gezielt auf "wild und experimentierfreudig" fokussiert, erhöht dies wiederum Ihre Chancen auf ein erotisches Date. 

Neugierig geworden?

Ähnliche Leserfragen zu C-Date CH:

Sind die C-Date Erfahrungsberichte eher negativ oder positiv?

Sind die C-Date Erfahrungsberichte eher negativ oder positiv?

C-Date Abzocke: Was steckt dahinter?

C-Date Abzocke: Was steckt dahinter?

Kann man C-Date kostenlos nutzen?

Kann man C-Date kostenlos nutzen?

Wie kann ich mich bei C-Date abmelden?

Wie kann ich mich bei C-Date abmelden?

Alle Leserfragen

Regionale Stärke

Alle Tests von A-Z

Alle Leserfragen Regionale Stärke Alle Tests von A-Z

In unserer Gesamtliste finden Sie viele weitere typische Fragen und Antworten zu den grossen Anbietern.

» Datingbörsen FAQ

Welche Datingportale haben gerade in Ihrer Nähe die Nase vorn und bieten die meisten Mitglieder?

» Die besten Datingportale für Ihre Region

Wir haben für Sie
195
gute Anbieter im Test analysiert.

» Singleseiten Verzeichnis für die Schweiz

Der Autor:

Daniel Baltzer beobachtet seit 2005 die Online-Dating-Szene in der Schweiz und gilt in den Medien als führender Experte zum Thema. Seine Frau hat er allerdings nicht online kennen gelernt.
» Ich freue mich auf Ihre Anregungen!

Genug zum Thema "C-Date Kosten"?
Die grössten und seriösesten Fremdgehtreffs im Web:

Funktionierende SextreffsSeitensprung- AgenturenOnline- SwingerclubsBDSM-Fetisch- TreffsAndere Sexpartner

Funktionierende
Sextreffs

Seitensprung-
Agenturen

Online-
Swingerclubs

BDSM-Fetisch-
Treffs

Andere
Sexpartner