singleseiten verzeichnis für die schweiz

Welche Anbieter schaffen es in unsere Singlebörsen-Liste?

Um es mit einem klassischen Schweizer Motto zu sagen: "Quality is our Passion!"

Wir testen nun seit über 15 Jahren Singlebörsen - und das immer mit Freude und dem Ziel, unseren Lesern eine komplette Übersicht über die gesamte Online-Dating-Landschaft zu geben.


Welche Services berücksichtigen wir?

Im Mittelpunkt stehen bei uns Online-Treffpunkte aller Art, die dazu dienen, dass Privatleute dort andere Privatleute kennenlernen können. Mit dem Ziel, eine irgendwie geartete Beziehung aufzubauen:

  • Singlebörsen von Flirt bis Heirat für die verschiedensten Zielgruppen
  • Online-Erotiktreffs aller Art für Leute ohne finanzielle Interessen
  • Sonderfall: Speeddating & Singlereisen

Diese Art von Services finden Sie hier nicht:

  • Communities abseits des Datings (Karriere, Sport, Reisen, Schnäppchen, Gaming...)
  • kommerzielle Erotikangebote (Webcam-Girls, Rotlichtführer,...)
  • klassische Partnervermittler (wie sollen wir die testen?)

Unsere Aufnahmekriterien für das Singlebörsen-Verzeichnis

Wenn uns eine Singlebörse, ein neuer Erotiktreff oder sowas wie eine Singlereise-Agentur über den Weg läuft, dann testen wir den Service:

  • Anmelden als Frau & Mann
  • Stichprobem bzgl. der vorhandenen Profile
  • Kosten recherchieren
  • AGB auf Verdächtiges durchschauen

Unser erster Test dauert nur wenige Minuten, denn mittlerweile haben wir natürlich einen gewissen Blick dafür, ob eine Singlebörse gut ist oder eben nicht.

"Gut" bedeutet ja in erster Linie, dass kräftig etwas los ist und dass es von der Anbieterseite her seriös geführt wird. Und das erkennen wir schnell!

Wenn wir der Meinung sind, eine Singlebörse hat die Aufnahme im Singlebörsen-Verzeichnis bei uns verdient, dann stellen wir es auf unseren Seiten vor.

Da wir die meisten Singlebörsen in der Schweiz schon kennen, sind die meisten Vorschläge für unser Verzeichnis, die wir testen sollen, Neugründungen. Die legen wir erstmal für ein paar Monate auf Eis - erfahrungsgemäss erledigen sich die meisten von selbst durch Schlappmachen.


Alle 6 Monate: Überarbeitung aller Testberichte

Zweimal im Jahr überprüfen wir alle bei uns gelisteten Singlebörsen:

  • Gibt's Singleseite XY noch?
  • Wie haben sich Mitgliederzahlen, Kosten, Technik entwickelt?
  • Was für ein Feedback haben wir in Kommentaren und Mails von unseren Lesern bekommen?

Dementsprechend überarbeiten wir die Testberichte und überlegen uns, ob unsere Rankings noch stimmen: Wer rückt nach oben? Wer wird abgewertet?

So steigen Neugründungen, die sich toll entwickeln, langsam an die Spitze, während irgendwelche Dinosaurier peu à peu rausrotiert werden.

Wichtige Facts, z.B. wenn sich die Preise eines Marktführers ändern oder zwei Branchengrössen fusionieren, passen wir natürlich sofort an. Logisch.


Damit das Singlebörsen-Liste nicht zum Museum wird...

Neben den Aufnahmekriterien gibt es natürlich auch regelmässige Überprüfungen der Anbieter: Wenn wir merken, dass eine Singlebörse nicht mehr seriös ist oder etwas bis stark verwaist, dann wird es bei uns abgewertet und schliesslich herausgenommen. Davon sind pro Jahr ungefähr 20% unserer Empfehlungen betroffen!

Seit dem Jahre 2004 haben wir weit über 250 Singlebörsen & Co. aus unserem Verzeichnis entfernt! Diese ehemals tollen Portale haben einfach niemanden mehr interessiert. Kennen Sie z.B. noch DerZweiteFrühling oder den Lovealizer?

Auf wen auch immer Sie im A-Z-Verzeichnis klicken, es wird sich zumindest um ein halbwegs aktives Portal handeln.


Über 500'000 Leser
nutzen jährlich dieses Vergleichsportal.

Danke für das Vertrauen!

Empfohlen u.a. von: