The Casual Lounge CH Test & Vergleich 2019

Mit einem raffinierten Ansatz sorgt The Casual Lounge für aktivere Damen als bei ähnlichen Portalen für unverbindliche Kontakte.

Hier lesen Sie, wie Sie an diese Damen herankommen. Und wie es mit den Kosten aussieht.

Aktualisiert am 5. November 2019
TheCasualLounge ist einer der ganz wenigen grossen Anbieter im Erotikbereich, der sein Geld wert ist.
125'000
aktive Schweizer
58 : 42
60%
haben Dates
42%
landen im Bett

The Casual Lounge in 10 Sekunden:

  • Männer bekommen anhand der Wunschvorstellungen gut passende Erotikpartnerinnen vorgeschlagen.
  • Frauen dürfen direkt alle Männer sehen.
  • Dadurch werden Frauen nicht mit Mails zugemüllt und gehen selbst aktiv auf die Suche.
  • Handgeprüfte Profile, Diskretion & perfekte Technik sind selbstverständlich.
  • Erst wenn man als Nutzer selbst Bilder eingestellt hat, kann man die Fotos der anderen sehen.

Der ausführliche Testbericht:

  • Lesedauer: 10 Minuten
  • mit vielen Praxistipps
  • 81% fanden diesen Test hilfreich

Lohnt sich TheCasualLounge?

Bei The Casual Lounge erwartet Sie ein seriös aufgezogenes Datingportal für Singles & gebundene Menschen, die entsprechend ihrer Vorlieben ihre erotischen Fantasien ausleben wollen:

Gut für Ihre Absichten? Gut für Ihr Alter?
5 von 5 Punkte
Erotikkontakte
4 von 5 Punkte
Fremdgehen
1 von 5 Punkte
Swingen
2.5 von 5 Punkte
18-25 Jahre
5 von 5 Punkte
25-50 Jahre
4 von 5 Punkte
über 50 Jahre

Dabei setzt The Casual Lounge auf eine völlig neue Herangehensweise bei der Suche nach Sexdates bzw. Affären, die sich für Männer zu einem echten Fairnessknaller entwickelt hat.

Zitat:
Männer können ohne Kosten so viele interessante Frauen bei The Casual Lounge anschreiben wie sie möchten.

Selbstverständlich liegt das Augenmerk ebenfalls auf der Anonymität der Nutzer. Diskretion ist schliesslich unerlässlich bei einem erotischen Abenteuer.

The Casual Lounge ist genau richtig, wenn Sie...

  • erotische Begegnungen mit Niveau suchen
  • selbst Niveau mitbringen
  • nicht älter als 60 Jahre sind
  • Neigungen im "normalen" Bereich ausleben möchten

The Casual Lounge ist nichts für Sie, wenn Sie...

  • sich eine ernsthafte Partnerschaft wünschen
  • BDSM oder Swinger-Kontakte suchen
  • Frauen nicht mit Respekt behandeln
Endlich hat sich mit The Casual Lounge mal jemand Gedanken gemacht, wie man auf einem Erotikportal den Austausch zwischen Frauen und Männern gezielt steigert!

Daniel Baltzer
(testet seit 2005)


Wie gross & wie gut ist The Casual Lounge?

2014 in der Schweiz gegründet, ist The Casual Lounge recht schnell zu einem der beliebtesten Erotik-Datingportalen geworden. Dank der positiven Berichterstattung im Schweizer TV und vielen Frauenzeitschriften glänzt das Datingportal für Sexdates mit einer tollen Frauenquote.

Das wirkt sich natürlich auf die Erfolgsquote der männlichen Nutzer aus:

Zitat:
Mit einem guten Profil können Herren mit 40% Antwortquote rechnen.

Erotische Datingportale zeichnen sich in der Regel durch eines aus: eine grottige Frauenquote und dadurch sehr wenige Erfolgschancen für Männer. Die meisten Sexkontakt-Portale setzen auf eine dieser Vorgehensweisen:

Offene Mitgliederkartei:
Alle können alle anderen Mitglieder sehen - das führt in der Praxis zu einer üblen Treibjagd auf die Damen, die dann hunderte Mails pro Tag bekommen und schnell genervt sind.

Vermittlung von Kontakten:
Nur Mitglieder, die einander vorgestellt werden, dürfen sich kontaktieren. Meist zahlen die Männer horrende Preise, um kommunizieren zu dürfen.

The Casual Lounge vereint clever diese beiden Ansätze und bietet Ihnen eine such- und matchbasierte Sexpartner-Suche an. Darin liegt auch die hohe Zufriedenheit der TCL-Nutzer begründet:

  • Frauen aus der Schweiz fühlen sich wohl, weil sie selbst definieren, wer sie anschreiben darf.
  • Männer erhalten viel häufiger Antworten von Frauen, deren erotische Vorlieben sich exakt mit ihren decken.
  • Und beide Geschlechter sind zufrieden, weil sie rasch und bequem Sexdates verabreden können.

Der Service ist einfach zugänglich und intuitiv zu bedienen, es machen Nutzer aus allen Schichten mit. Tendenziell aber eher aus der Mittel- und Oberschicht.

Mitgliederzahlen auf einen Blick

  • 2,5 Millionen Anmeldungen seit Gründung im deutschsprachigen Raum
  • 375'000 davon aus der Schweiz
  • 125'000 aktive Schweizer Nutzer

Wer sucht bei The Casual Lounge nach Sexdates?

Schweizer sind sehr verschwiegen, wenn es um erotische Abenteuer bzw. sexuelle Ausbrüche aus einer Beziehung geht. Deshalb nutzen viele Angebote wie The Casual Lounge, um andere aufgeschlossene Gleichgesinnte aus ihrem Kanton zu finden.

Im Durchschnitt beträgt das Alter der Nutzer 34 Jahre. Im Vergleich zu anderen Sexkontaktportalen hat dieser Anbieter ein ausgewogenes Mann-Frau-Verhältnis (52% zu 48%).

Wie alt sind die Mitglieder?
40%30%20%10%0%14.8%10%35%27%24.5%29.5%19%25%5.3%6.2%1%1.5%18-2526-3536-4546-5556-6566-99
Durchschnittsalter:
36,8   34,5
Mindestalter: 18

60 Prozent der Premium-Nutzer gelingt es, über Casual Lounge Dates zu verabreden, 42 Prozent sind tatsächlich schon im Bett gelandet.

In welchem Schweizer Kanton sind die meisten Mitglieder angemeldet?

Mitglieder nach Kantonen
Mitglieder nach Kanton

Im italienischen Teil der Schweiz macht der Anbieter noch keine Werbung. Im französchsprachigen Teil wurden vor einigen Monaten gezielte Werbekampagnen gestartet. Bern & Co. sind also auch einen Versuch wert.

Praxistipp:
Wenn in Ihrem Kanton oder Ihrer Stadt nicht soooo viele Nutzer aktiv sind, erweitern Sie einfach die Kategorie "An diesen Orten halten Sie sich meistens auf" um bis zu 5 zusätzliche Städte.


Wie finden Sie dort passende Partner?

Hier funktioniert The Casual Lounge deutlich anderes als andere Casual Dating-Portale.

  • Frauen dürfen sich frei auf dem Portal umschauen und jedem männlichen Mitglied eine Nachricht schreiben.
  • Männer bekommen anhand ihrer sexuellen Vorlieben regelmässig neue Damen präsentiert, die sie komplett kostenlos anschreiben dürfen.

Praxistipp für Männer:
Schreiben Sie VOR dem Bezahlen mal 20 Frauen an, um zu schauen, wie die Resonanz ist!

Hier sehen Sie die Kontaktvorschläge, die einer unserer Test-Männer direkt nach der Registrierung erhalten hat:

Ihre Kontaktvorschläge

Mit diesem System schlägt der Anbieter direkt zwei Fliegen mit einer Klappe. Zum einen werden die Frauen nicht mit Nachrichten unpassender Nutzer bombardiert und verlassen nach kurzer Zeit genervt die Seite. Zum anderen erhalten Männer gut passende Kontaktvorschläge und bekommen – da die Damen nicht von einer Mail-Flut überrollt wurden – viel eher eine Antwort.

Bei The Casual Lounge suchen die Mitglieder nach gleichgesinnten Schweizern für die unterschiedlichsten Dates. Die Rubrik "Ich suche ein erotisches Date für…" umfasst:

  • Auf eine Party gehen
  • Erotische Chats
  • Rollenspiele
  • Partnertausch
  • Um Fantasien auszutauschen
  • Treffen vor der Webcam
  • Erotik am Telefon, Skype etc.
  • Erotische Orte besuchen
    uvm.

Gepaart mit Ihren sexuellen Vorlieben unterstützt diese Rubrik ebenfalls das perfekte Matching für Sexpartner.


So sieht Ihr Profil aus

Sie brauchen nur knapp 5 Minuten, um Ihr Profil zu erstellen. Ihr Profil beinhaltet allgemeine Informationen wie:

  • Pseudonym
  • Wohnort
  • Alter
  • Beziehungsstatus
  • Augen- & Haarfarbe
  • Körpergrösse
  • Figur
  • Profilbild
  • Städte, in denen Sie für ein Sexdate verfügbar wären.

Ihrem Profil können Sie in einem Freitextfeld eine persönliche Note geben und Profilbesucher neugierig auf sich machen. Nicht zu vergessen: Sie können ein Profilbild hochladen und im Bereich "Meine erotischen und privaten Bilder" weitere, um sich bestens zu präsentieren.

Praxistipp für Männer: Wählen Sie ein nicht zu anstössiges Profilbild. Frauen stehen bei der Kontaktaufnahme weder auf Penisbilder noch auf besonders viel nackte Haut!

Sexuelle Vorlieben & Fantasien

Bei einer auch für Seitensprünge geeigneten Agentur geht es im Kern darum, zu Ihren sexuellen Vorlieben passende Sexpartner zu finden. Bei The Casual Lounge wählen Sie bereits bei der Registrierung die entsprechenden Bilder aus. Sie können diese Vorlieben später beliebig mit einem Klick hinzufügen oder abwählen.

Ergebnis Ihres Persönlichkeitstests

Nehmen Sie sich hier ruhig Zeit bei der Auswahl der Bilder – schliesslich sind diese u.a. die Basis, um den Vermittlungsalgorithmus auf die richtige Fährte zu setzen.

Im Profil der anderen Nutzer sehen Sie anhand der folgenden Bereiche, ob Sie auf einer erotischen Wellenlänge liegen:

  • Meine erotischen Fantasien
  • Sexuelle Vorlieben
  • Ich suche ein Date für

Hier ein Beispielprofil:

The Casual Lounge: Ein Beispielprofil

Übereinstimmungen werden mit einer grünen Umrandung sowie einem kleinen Häkchen dargestellt.

Natürlich können Sie ebenfalls definieren, welche Eckdaten (Haar- & Augenfarbe, Grösse etc.) ein potenzielles Sexdate haben soll.

Praxistipp 1:
Ändern Sie ab und an Ihre sexuellen Vorlieben. Dann schlägt Ihnen das System neue Profile vor, die diesen Vorlieben entsprechen.

Praxistipp 2:
Spielen Sie das "Erotische Fantasien"-Spiel, bei dem Sie 25 Fotos mit "Ja" bzw. "Nein" bewerten. Ihre Entscheidungen beeinflussen den Algorithmus und optimieren so Ihre Kontaktvorschläge.


So knüpfen Sie Kontakte

Männer und Frauen haben unterschiedliche Optionen der Kontaktaufnahme. Das ist Bestandteil des aussergewöhnlichen TheCasualLounge-Konzepts.

1. So finden Frauen ein Casual Date

Weibliche Casual-Lounge-Mitglieder können nach dem Einloggen alle männlichen Nutzer sehen und auch allen Männern schreiben bzw. antworten.

Durch das selbstlernende System der Casual Lounge, werden die Kontaktvorschläge immer besser. Beispiel: Eine Frau schreibt nur Männern, die über 1,72m gross sind - dann werden ihr demnächst auch nur noch Männer als Kontakt vorgeschlagen, die grösser sind als 1,72m .

Das Besondere bei diesem Datingportal: Die Damen können in ihren Einstellungen vorgeben, welche Männer ihnen Mails schicken dürfen:

  • alle
  • alle VIP-Männer
  • alle, die ich auf die Favoritenliste getan habe

Das Resultat: Frauen bekommen nur noch Mails von Männern, die zu ihren Vorlieben passen. So läuft die Sexpartner-Suche entspannt und vor allem effektiv ab.

Dieser Ablauf hat sich für Frauen als ideal herausgestellt:

  • Füllen Sie Ihr Profil gut aus. Damit geben Sie Männer auch einen Aufhänger für die erste Nachricht an Sie.
  • Nutzen Sie das Freitextfeld, um den Männern kurz zu erzählen, was Sie erwarten.
  • Laden Sie ein, zwei tolle Fotos hoch.
  • Gehen Sie selbst aktiv auf Männer-Fang. Stossen Sie bei der Suche auf ein sexy Männerprofil, klicken Sie einfach "MatchMe" und das System schlägt Sie diesem Nutzer vor.

2. Kontaktaufnahme für Männer

Männliche Nutzer erhalten jeden Tag Kontaktvorschläge, die auf ihren sexuellen Vorlieben abgestimmt sind. Sie schreiben so viele Frauen an wie Sie möchten.

Sie tun sich selbst keinen Gefallen, wenn Sie als Mann einfach stumpf ALLE sexuellen Vorlieben und Fantasien anklicken, die Ihnen The Casual Lounge zu Wahl stellt. Dadurch erhalten Sie nicht mehr Kontaktvorschläge!

Neben den Kontaktvorschlägen können Sie auch selbst auf die Suche nach einem interessanten Frauenprofil gehen.

Stöbern Sie doch mal in der Rubrik "Profilbesucher". Vielleicht entsprechen die Damen dort auf den ersten Blick nicht zu 100% Ihrem gesuchten Typ, aber meist lohnt ein Blick auf das Profil. Diese Chance sollten Sie sich nicht entgehen lassen!

Eine weitere Möglichkeit ist die Rubrik "Gerade aktiv". Nehmen Sie sich ruhig die Zeit und klicken sich durch die just aktiven Ladies. Die eine oder andere sucht bestimmt genau nach Ihnen für ein erotisches Abenteuer. Oder hat zumindest die gleichen sexuellen Gelüste.

Das erste Anschreiben

Viele Frauenprofile sind gut ausgefüllt. Das erleichtert Männern das Verfassen einer ersten Nachricht. Bei den meisten Damen finden Sie Informationen, die der perfekte Eisbrecher sind. Ob Vorlieben, Neigungen oder Fantasien  - jede Frau freut sich, wenn Sie im 1. Anschreiben auf sie eingehen.

  • Sie punkten bei weiblichen Nutzern mit einem freundlichen Umgangston. Auch wenn es beim Sexdate später richtig zur Sachen geht, werden Frauen gern freundlich erobert.
  • Stellen Sie offene Fragen in Ihrer Nachricht, sodass die Frau zum Antworten angeregt ist.
  • Sprechen Sie ruhig gemeinsame Vorlieben im Bett an - das zeigt der Frau, dass Sie sich ernsthaft dafür interessieren und keine Standardmails verschicken.
  • Da Sie erst zahlen, wenn Sie die Antworten der Damen lesen möchten, können Sie TCL erstmal austesten. Aber bitte nicht einfach nur ein "Hey Sexy" schicken!

Testsiege, Erfahrungen & Kritik

The Casual Lounge - Liebling der Schweizer Presse

Innerhalb kurzer Zeit schoss das Sexkontakt-Portal mit seinem innovativen Ansatz an die Top3-Spitze im Sexkontakt-Bereich. Das u.a. auf Frauen mit sexueller Lust ausgerichtete Portal hat mit zahlreichen Berichten im Schweizer TV und der Presse wesentlich zur Senkung der Hemmschwellen Schweizer Frauen beigetragen.

siegel 1
siegel 1
siegel 1

Erfahrungen & Kritik der Nutzer

Diverse Tests und Analysen belegen, dass im Grossen und Ganzen die Nutzer mit The Causal Lounge zufrieden sind:

  • Männer finden es sehr fair, dass sie ohne Kosten Nachrichten an Frauen verschicken können.
  • Frauen schätzen es, dass sie klar definieren können, wer sie anschreiben darf.
  • Vor allem für Frauen, die noch nicht so erfahren sind beim Casual-Dating, ist das Konzept der Seite sehr angenehm. Sie werden nicht überrollt mit Nachrichten.
  • Die Kontaktvorschläge wurden von beiden Geschlechtern als zutreffend und gut bewertet.
  • Wer hier ein Sexdate sucht, um bestimmte Sexspielarten mal auszuprobieren, wird in der Regel rasch fündig.

Es gibt aber auch kritische Stimmen:

  • Männer bemängeln, dass sie nur einen Ort, in dem sie ein Sexdate suchen, bei der Registrierung angeben können. (Im Profilbereich können Sie weitere Städte hinzufügen.)
  • Einige Nutzer beschweren sich über die zahlreichen E-Mail-Benachrichtigungen, die sie von dem Portal erhalten. (Man kann in seinen Einstellungen definieren, in welchen Situationen TCL Sie anschreiben darf.)
  • Es gibt keine App für diesen Anbieter. (Die Seite funktioniert einwandfrei via Smartphone und Tablet. Auf eine App hat TCL bewusst aus Diskretionsgründen verzichtet.)
  • Es gibt keinen telefonischen Support bei diesem Anbieter.

Fazit unser Testredaktion

Zitat:
Wer sich realistische Frauen auswählt und sie nett anschreibt, dessen Erfolgschancen sind extrem hoch.

Dank des tollen Konzepts sind hier jede Menge sexlustige Schweizer und Schweizerinnen unterwegs. Da die Anmeldung völlig gratis ist, empfehlen wir Ihnen einfach, es selbst auszuprobieren.

Mehr dazu:


Echte Menschen oder Fakes?

Die meisten erotischen Datingportale sind ein Sammelsurium an Fake-Profilen, Karteileichen und Professionellen. In diesem Haufen echte Menschen für ein Sexdate zu finden, ist schwierig.

Vor allem Männer kennen das: Da ist diese heisse Frau, mit der Sie schon ein paar sexy Nachrichten ausgetauscht haben. Sie wollen ein Treffen mit der Frau vereinbaren, damit es endlich richtig zur Sache geht, und schon bekommen Sie die Preisliste der Dame präsentiert.

Oder Sie schreiben 15 Frauenprofile an und keine Frau antwortet – aber nicht, weil Ihre Nachrichten die Frauen abschrecken, sondern weil die Damen sich seit Monaten nicht mehr eingeloggt haben. Klassische Karteileichen...

Wie geht The Casual Lounge damit um?

Der Anbieter möchte seinen Nutzer ausschliesslich echte Kontakte in den Suchergebnissen präsentieren. Um das sicherzustellen, setzt The Casual Lounge unterschiedliche technische und manuelle Mechanismen ein, um unlauteres Verhalten auf dem Portal zu erkennen und zu eliminieren.

Das Problem Karteileichen geht Casual Lounge rigoros an: Jedes Basis-Mitglied, das sich über einen Zeitraum von 30 Tagen nicht einloggt, gilt als Karteileiche. Diese Profile tauchen dann nicht mehr in den Kontaktvorschlägen auf.

Somit begegnen Ihnen auf dieser Plattform nur aktive Nutzer!

Praxistipp:
Sollte Ihnen doch mal ein verdächtiges Profil begegnen, melden Sie es bitte dem Anbieter - ein Klick genügt. Die Künstliche Intelligenz in der Prüfzentrale wird dadurch trainiert, so dass ähnliche Profile später keine Chance mehr haben.


Besonderheiten

Hohe Bereitschaft der Mitglieder zu schnellen Treffen

  • Alle Nutzer sind aus einem Grund hier: Sie wollen unverbindliche Sextreffen vereinbaren. Somit fällt das lästige "Erstmal-Abchecken" beim Ausgang weg.

Coole Feature, um die Suche nach einem Sexdate zu vereinfachen

  • Erotische Fantasien
    Sie erhalten täglich 25 Bilder, mit erotischen Situationen, die Sie danach bewerten, ob Sie sie sexy und ansprechend finden oder nicht.
  • Gerade-Aktiv-Liste
    Für Männer: Frauen, die gerade aktiv sind und direkt flirten können (für Ladies dasselbe umgekehrt).
  • Sexuelle Vorlieben im Überblick
    In der Liste Ihrer Kontaktvorschläge sehen Sie bei jedem Mitglied, worauf es steht: Sextoys, besondere Orte, HighHeels..
  • Ich suche ein Date für...
    Auf jedem Profil können Sie in dieser Rubrik entdecken, worauf dieser Nutzer Lust hat.
  • Mobil unterwegs Flirten
    Das Portal funktioniert dank responsive Design hervorragend am Smartphone oder Tablet. Eine App ist nicht nötig und wäre für Seitenspringer auch riskant. Man könnt entdeckt werden...

Kostenlos bei The Casual Lounge

  • Komplett kostenlos für Frauen
    Frauen sind bei allen Internet-Erotiktreffs in der Unterzahl und zahlen deshalb nichts für die Suche nach erotischen Abenteuern. Auch bei The Casual Lounge flirten und daten sie gratis.
  • Fairer Ansatz für Männer
    Auf der Tafel sehen Sie, was für Männer kostenlos ist...
Kostenlose Funktionen:
  • Profil anlegen
  • Persönlichkeitstest
  • Selbst suchen (begrenzt)
  • Vorschläge erhalten
  • Fotos sehen (begrenzt)
  • "Hallo" senden
  • Mails senden
  • Mails lesen

Vergleich von TCL mit anderen Ansätzen:

Männer müssen bei Erotikportalen meist die Katze im Sack kaufen. Bevor Sie schreiben dürfen, geht's an die Kasse. Sei es für eine Flatrate oder für Coins. Erst dann dürfen Sie losschreiben - und erst dann sehen Sie, was passiert: Bekommt man überhaupt Antworten von den Damen? Nein? Warum nicht? Ist man auf ein Abzock-Portal hereingefallen? Oder sind die eigenen Anmachen zu schlecht?

Dieses Risiko haben Sie bei The Casual Lounge nicht! Als Mann dürfen Sie gratis so viele Mails schreiben, wie Sie möchten. Und erst wenn Sie genügend Antworten in Ihrem Postfach finden, schliessen Sie eine Premium-Mitgliedschaft ab. Um die Nachrichten der Frauen zu lesen und den Kontakt aufzunehmen.


Kosten & Preise für Premium-Features

Mit der Premiummitgliedschaft bei diesem Sexkontakt-Portal können Männer:

  • die kompletten privaten Fotogalerien der Damen unverpixelt sehen
  • Favoriten dauerhaft speichern
  • uneingeschränkt kommunizieren.

Ein weiterer Bonus für Premium-Mitglieder: The Casual Lounge schlägt neuen Frauen seine VIPs bevorzugt vor, sodass diese Männer quasi die erste Chance auf ein Sextreffen direkt nutzen können.

DauerKosten pro MonatGesamt
3 Monate
VIP
CHF 79.95CHF 239.85
6 Monate
VIP
CHF 59.95CHF 359.70
12 Monate
VIP
CHF 39.95CHF 479.40

Da Männer erst zahlen, wenn sie genügend Antworten interessanter Frauen eingesammelt haben, ist dieses Casual Dating-Portal risikolos bei der Suche nach erotischen Dates. Mit einem tollen Profil und einem ansprechenden Anschreiben können Sie also richtig was reissen auf der Seite.

Finden Sie die The Casual Lounge Kosten zu hoch?

  • 85% der Neumitglieder bei TCL sind Männer. Aber die meisten sind vom hohen Preis abgeschreckt - und dürfen nicht wirklich mitmachen.
  • Wer bereit ist, in eine Premium-Mitgliedschaft zu investieren, hat dadurch einen relativ konkurrenzlosen Zugang zu den Frauen.
  • Genau dieser Kern von zahlenden Männer kann auf seine Kosten kommen.

Praxistipp:
Aber denken Sie daran: Sie kaufen keine Frauen! Sie kaufen sich lediglich Zugang zu einem Club mit exquisiten Damen. Was Sie daraus machen, liegt an Ihrem Geschick!

Mehr dazu:


Kontakt, Support & Kündigung

Das Sextreff- & Seitensprung-Portal bietet keinen telefonischen Support für seine Mitglieder. Jedoch hat die Seite ein über 100 Seiten umfassendes FAQ, das Ihnen jede Menge konkreter Fragen beantwortet.

Spezielle Anfragen, die Ihren Account oder Ihre Mitgliedschaft betreffen, richten Sie via Support-Mail an den Anbieter:

Kontakt-Möglichkeiten
Anschrift

iMedia888 GmbH
Schlossstrasse 19
DE - 82031 Grünwald

Telefon

kein telefonischer Kundenservice

Fax

+49 (0)89 943 992 159

E-Mail

support@thecasuallounge.ch

Kündigung Ihrer Premium-Mitgliedschaft

Die kostenpflichtigen VIP-Mitgliedschaften müssen Männer aktiv kündigen. Die Mitgliedschaft verlängert sich um die jeweilige Laufzeit, wenn die Kündigung nicht fristgerecht erfolgt.

Die Kündigung wird schriftlich via Fax, Einschreiben oder Mail akzeptiert. Zudem sollte das Schreiben folgende Informationen enthalten:

  • Ihren vollen Namen
  • Kündigungsgrund
  • Ihren Benutzernamen
  • Kündigungs-ID
  • Ihre E-Mail-Adresse, mit der Sie sich bei diesem Anbieter registriert haben

Welche Kündigungsfrist für Sie relevant ist, wird Ihnen beim Abschluss der VIP-Mitgliedschaft angezeigt. Je nach Laufzeit variiert die Frist zwischen 4 und 8 Wochen.

Praxistipp:
Wenn Sie sich für eine Premium-Mitgliedschaft entscheiden, schicken Sie direkt die Kündigung hinterher. So verpassen Sie die Frist nicht.

Mehr dazu:


Alternativen zu The Casual Lounge


Daniel Baltzer
Daniel Baltzer
Daniel nimmt seit 2005 alle Schweizer Singlebörsen auseinander, die er finden kann, und auch diesen Testbericht "Sexkontakt-Portale" verfasst.

Was ist Ihre Meinung zu diesem Anbieter?

Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe.

Name (min. 5 Zeichen)

Betreff (optional)

Kommentar (min. 10 Zeichen)

Wieviel sind ?

Kommentar absenden!

ERROR!

Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe.

Schliessen

Vielen Dank für Ihren Kommentar!

Er wird nach Prüfung freigeschaltet.

Schliessen


Mehr erotische Datingseiten im Test:



 

Über 500'000 Leser
nutzen jährlich dieses Vergleichsportal.

Danke für das Vertrauen!

Empfohlen u.a. von: