ElitePartner.ch im Test 2019

Wie gut ist die Partnervermittlung ElitePartner in der Praxis? Wirklich so elitär wie der Name behauptet? Welche Erfahrungen haben unsere Tester gemacht? Und wie sieht's mit den Kosten aus?

ElitePartner lohnt sich - aber nicht für jeden. Finden Sie hier heraus, ob Sie bei Parship besser aufgehoben sind...

Aktualisiert am 7. Oktober 2019
DIE Partnervermittlung für Akademiker und Singles mit Niveau!
150'000
aktive Schweizer
49 : 51
63%
haben Dates
34%
verlieben sich

ElitePartner in 10 Sekunden:

  • Elitepartner & Parship sind die beiden grossen renommierten Partnervermittlungen in der Schweiz.
  • Beide gehören zu Pro7Sat1 und funktionieren technisch weitgehend identisch.
  • Die Mitgliederkarteien sind aber komplett getrennt. Elitepartner hat einen etwas höheren Akademikeranteil.
  • Im geschützen Mitgliederbereich stellt man Ihnen potenzielle Lebenspartner vor, mit denen Sie bei Gefallen diskret Fotos austauschen können.
  • Die Singles haben ein echtes Interesse, sich zu verlieben, denn sie haben viel Geld bezahlt.
  • Datenschutz, handgeprüfte Profile, kostenlose App sind selbstverständlich.
  • Wenig geeignet für Männer unter 25 Jahre.

Der ausführliche Testbericht:

  • Lesedauer: 10 Minuten
  • mit vielen Praxistipps
  • 84% fanden diesen Test hilfreich

Ist Elitepartner für Sie geeignet?

Wer sich im Internet verlieben möchte, kommt um Elitepartner & Parship kaum herum. Beide Partnergagenturen wurden 2017 fusioniert und basieren auf derselben perfekt ausgereiften Dating-Technologie.

Bei Elitepartner sind fast ausschliesslich bindungswillige Singles auf der Suche:

Gut für Ihre Absichten? Gut für Ihr Alter?
5 von 5 Punkte
Lebenspartner-Suche
2.5 von 5 Punkte
Flirten & Dates
1 von 5 Punkte
Erotikkontakte
2 von 5 Punkte
18-25 Jahre
5 von 5 Punkte
25-50 Jahre
4 von 5 Punkte
über 50 Jahre

Die beiden Marktführer basieren zwar auf derselben Plattform, die Mitglieder-Karteien sind jedoch komplett getrennt. Dadurch bekommen Sie völlig unterschiedliche Partnervorschläge präsentiert.

Der Akademiker-Anteil und Anspruch ist bei Elitepartner etwas höher, dafür hat Parship mehr aktive Mitglieder.

Apropos "Partnervorschläge": Online-Partneragenturen sind kein offener Single-Marktplatz zum Bildchen-Gucken, sondern ermitteln auf Basis eines wissenschaftlichen Matching-Verfahrens passende Kontaktvorschläge für Sie. Dabei bleiben Sie erstmal völlig anonym.

Passt Elitepartner zu Ihnen?

ElitePartner ist genau richtig, wenn Sie...

  • Akademiker und Singles mit Niveau suchen
  • selbst das entsprechende Niveau mitbringen
  • eine ernsthafte Partnerschaft finden wollen
  • ein Mann zwischen 25 & 70 Jahren sind
  • eine Frau zwischen 22 & 65 Jahren sind

ElitePartner ist nichts für Sie, wenn Sie...

  • eigentlich nur flirten möchten
  • altersmässig nicht passen
  • Spass daran haben, sich stundenlang Profile anzuschauen
  • mit ihrem Geld knapsen müssen

Letztlich werden Sie auf Singles treffen, die bei einer Partnerbörse viel Geld bezahlt haben, auf der ELITE draufsteht.

Probieren Sie am besten beide grossen Partnervermittler aus, bevor Sie sich entscheiden. Das ist ja kostenlos. Und Sie bekommen ein Gefühl dafür, wo Sie bessere Partnervorschläge erhalten.

Daniel Baltzer
(testet seit 2005)


Wie gross & wie gut ist ElitePartner?

Die Premium-Partnervermittlung ist in der Schweiz seit 2005 am Start, d.h. im Laufe der Jahre sind jede Menge Registrierungen zusammengekommen:

  • 8 Millionen Registrierungen im deutschssprachigen Raum seit Gründung
  • 1,6 Millionen davon aus der Schweiz
  • aktuell 150'000 aktive Nutzer aus CH

Wie Sie auf folgender Karte sehen, sind die EP-Singles gut über alle Kantone verteilt. Abgesehen vom französischsprachigen Teil und dem Tessin, denn die Partneragentur gibt es nur auf Deutsch:

Mitglieder nach Kantonen
Mitglieder nach Kanton

Altersmässig suchen genau die Menschen einen Elitepartner, die nicht ganz jung und nicht ganz alt sind. In der zweiten Lebenshälte sind mehr Damen dabei, vorher leicht mehr Herren:

Wie alt sind die Mitglieder?
40%30%20%10%0%4%5%24%23%32%31%24%26%12%13%3%2%18-2526-3536-4546-5556-6566-99
Durchschnittsalter:
40,5   42,9
Mindestalter: 20

Welche Berufsgruppen sind bei ElitePartner angemeldet?

An und für sich steht ElitePartner natürlich jedem Single offen. Und jeder bekommt für ihn passende Vorschläge aus dem eigenen sozialen Umfeld. Da die Partnervermittlung sich jedoch primär die Zielgruppe der Akademiker spezialisiert hat, findet man hier häufig Berufsgruppen, wie:

  • Ärzte & Chemiker
  • Manager & Unternehmensberater
  • Vermögens- & Anlageberater
  • Juristen
  • Ingenieure

Praxistipp:
Wer NUR Akademiker vorgeschlagen bekommen möchte, kann den entsprechenden Schalter umlegen:

Wie erfolgreich arbeitet die Vermittlung?

Mit einer Erfolgsquote von 42 Prozent ist ElitePartner mit die erfolgreichste Online-Partnerbörse am Markt:

  • Der besonders gute Kundenservice sorgt für glückliche Mitglieder.
  • Der hohe Akademikeranteil sorgt für eine reiche Auswahl an gut situierten und niveauvollen Singles.
  • Die Altersverteilung ist nahezu ideal.

Was macht ElitePartner so erfolgreich?

  • ElitePartner hat verstanden, dass es bei der Partnersuche um Klasse statt um Masse geht.
  • Der Matching-Algorithmus wird permanent an die Bedürfnisse von Singles angepasst.
  • Inhouse-Psychologen helfen bei der Weiterentwicklung des psychologischen Persönlichkeitstests. Diese sind auch als Ansprechpartner und Coach für hilfesuchende Singles erreichbar.

Bedienung & Design

Auch bei Bedienung und Design zeigt sich, wie gut ElitePartner ist. Die Webseite ist einfach bedienbar, die Navigation leicht verständlich. Man sieht auf einen Blick, wer zuletzt online war.

Braucht man selbst einmal eine Dating-Pause, so kann man das eigene Profil pausieren lassen und wird damit anderen Singles nicht mehr als Partnervorschlag präsentiert.

Die Webseite der Partnerbörse lässt sich dank responsivem Design von jedem Endgerät (Tablet, Desktop, Smartphone...) aus bequem bedienen.


Wie finden Sie dort passende Partner?

Passende Partner finden Sie bei ElitePartner, indem Sie den Persönlichkeitstest ehrlich und sorgfältig ausfüllen. Das dauert rund 20 Minuten.

Anhand Ihres paarpsychologischen Profils und Ihrer harten Suchkriterien (Wunschalter, Wunschregion,...) erhalten Sie Partnervorschläge, mit denen Sie (bei Gefallen) in Kontakt treten können.

Der Persönlichkeitstest stellt u.a. fest, welche Lebensmotivationen Sie und ihre Partnervorschläge gemeinsam haben. Und welche nicht. So sah beispielsweise in unserem Praxistext der Motive-Teil aus:

Ergebnis Ihres Persönlichkeitstests

Wie gut ist die Qualität des Vermittlungsverfahrens bei ElitePartner?

  • Der Computeralgorithmus von ElitePartner stellt nach eigener Angabe eine "gelungene Mischung" aus diversen paarpsychologischen Algorithmen dar.
  • Er findet für Sie Partner, die gut mit Ihrer Persönlichkeit harmonieren und Ihren Wunschkriterien entsprechen.
  • Wenn Sie darüber hinaus Ihre Partnervorschläge als Favoriten einstufen oder mit einem "Gefällt mir" bewerten, lernt der Algorithmus sogar, welche Singles Sie gut finden!

Praxistipp:
Loggen Sie sich regelmässig ein, dann werden Sie anderen häufiger vorgeschlagen und bekommen mehr Anfragen! "Karteileichen" rotiert das System relativ schnell raus.

Hier sehen Sie, wie Ihre Partnervorschläge aussehen könnten:

Ihre Kontaktvorschläge

Anzahl der Kontaktvorschläge

  • Theoretisch können Sie zu über 1'000 gut passenden Mitgliedern Kontakt aufnehmen.
  • Sie bekommen in der Regel um die 150 Kontaktvorschläge auf einmal.
  • Über die Such-Parameter (Alter, Wohnort, Rauchstatus, ...) können Sie die Anzahl der Partnervorschläge erhöhen oder reduzieren.
  • Ihre Kontaktvorschläge werden nach dem gegenseitigen Grad an Übereinstimmung (Matching-Punkten) sortiert, wobei maximal 100 Punkte Übereinstimmung möglich sind.
  • Optional können die Partnervorschläge auch nach neuesten Anmeldungen oder Entfernung aufgelistet werden.

So sieht Ihr Profil aus

Damit Ihr Profil bei ElitePartner nicht von der Redaktion gelöscht wird, sollten Sie sich wirklich Mühe mit Ihrem Profiltext und dem Ausfüllen des psychologischen Persönlichkeitstests geben.

Letztlich profitieren alle davon!

Ein sorgfältiger Umgang mit beidem trägt auch dazu bei, dass Sie Ihre Erfolgschancen bei der Partnersuche deutlich erhöhen. Ein attraktives Profil sieht zum Beispiel so aus:

ElitePartner: Ein Beispielprofil

Nutzen Sie die Gelegenheit im Freitext auf sich aufmerksam und neugierig zu machen. Schreiben Sie interessante Infos über sich und wie Sie sich eine Partnerschaft vorstellen. Gehen Sie auf Ihre Werte und Vorstellungen bezüglich einer Beziehung ein.

Praxistipp:
Bei den Fotos sollten Sie als erstes Profilbild ein schönes Portraitfoto von sich wählen, bei dem Sie in die Kamera lächeln. Weitere Fotos sollten Sie in verschiedenen Situationen und bei diversen Aktivitäten zeigen.

Nutzen Sie möglichst alle Funktionen, die Ihnen bei ElitePartner angeboten werden um auf sich aufmerksam zu machen:

  • Versenden Sie ein "Gefällt mir" (Klick auf den Daumen rechts neben dem Profilbild), wenn Sie das Foto von jemandem anspricht.
  • Senden Sie ein Kompliment und nutzen Sie die Eisbrecherfunktion um mit anderen Singles ins Gespräch zu kommen.
  • Sehen Sie sich das Matching mit anderen Singles an: Hier erfahren Sie genau, wie gut Ihre Persönlichkeiten zusammenpassen, welhe Erwartungen Sie an die Zukunft haben und welche sozialen Kompetenzen wie stark ausgeprägt sind.
  • Nutzen Sie die Möglichkeit interessante Profile ihrer Favoritenliste hinzuzufügen.

Datenschutz und Diskretion stehen bei ElitePartner an oberster Stelle!

  • Niemand Ihrer Partnervorschläge sieht ihren tatsächlichen Namen oder erhält ungefragt Ihre Kontaktdaten.
  • Ihr Foto wird immer verschwommen angezeigt, bis Sie es persönlich jemandem freischalten.
  • Private Angaben bezüglich Ihres Gehalts usw. werden im Matchingverfahren berücksichtigt - aber nicht offen angezeigt.

So knüpfen Sie Kontakte

Die Singles auf der Plattform sind wirklich sehr aktiv:

  • Unsere mittelmässig gut ausgefüllten Herren-Profile bekamen in den ersten Tagen über 30 Anfragen.
  • Bei den Damen-Profilen waren es sogar über 50.

Die meisten Singles bei ElitePartner starten mit einer Kontaktaufnahme, indem sie die Kompliment-Funktion für einen Anstubser nutzen. Reagiert das Gegenüber darauf, kommt recht schnell eine gute Unterhaltung zustande und zügig wird man gefragt, ob man sein Foto freigeben würde.

Am Einfachsten ist es tatsächlich, wenn Sie jemanden anschreiben und ein Kompliment oder einen anderweitig positiven Kommentar hinterlassen. Die meisten Singles fühlen sich geschmeichelt und antworten mit einem "Danke" auf Ihren Kommentar, woraus sich oft eine angenehme Konversation entwickelt.

So sieht eine typische unverbindliche erste Kontaktaufnahme aus:

Ein Flirt-Dialog bei ElitePartner

Natürlich verlaufen 90% der Kontaktaufnahmen im Sande, da man sich gegenseitig nicht attraktiv findet oder gleich merkt, dass es nicht passt. Das ist aber überhaupt nicht dramatisch.

Gehen Sie selbst in die Offensive mit dem Turbo-Trick:

  • Bieten Sie den ersten 100 Partnervorschlägen, die vom Beruf und vermichten Vorschaubild her passen könnten, Ihr Foto an.
  • Sie werden mindestens 20 Reaktionen bekommen (Fotofreigaben mit und ohne persönliche Nachricht)
  • Mit den 3-5, die Ihnen gefallen, beschäftigen Sie sich näher.

So sollten Sie schnell vielversprechende Dates im echten Leben verabreden können. Falls es nicht klappt, schnappen Sie sich die nächsten 100!

Praxistipp:
Im Posteingang wird es schnell unübersichtlich. Speichern Sie die aussichtsreichen Kandidaten unter "Favoriten" ab, um sie nicht aus den Augen zu verlieren!


Testsiege, Erfahrungen & Kritik

Positive Erfahrungen

ElitePartner gehört natürlich nicht ohne Grund zu den Top-Partnervermittlungen in der Schweiz. Testsieger Siegel, Erfahrungen und Kritiken zeigen, wie gut die Partnervermittlung ist:

  • ElitePartner räumt seit Jahren immer wieder positive Bewertungen ab. Durch die Bank weg belegt die Partnerbörse im Test und Vergelich immer wieder die oberen Ränge
siegel 1
siegel 1
siegel 1
  • Die allgemeinen Erfahrungen mit ElitePartner zeigen, dass die 42-prozentige Erfolgsquote unter den Premium-Mitgliedern, die eine neue Liebe finden, durchaus reell ist.
  • Der psychologische Persönlichkeitstest ist so genau, dass sich darauf stets sinnvolle Partnervorschläge ergeben, die schnell zu einem ersten Date führen können.

Tolle Vermittlungsgarantie
Ihre Premium-Mitgliedschaft bei ElitePartner.ch verlängert sich kostenlos, wenn Sie mit weniger als 5, 7 oder 10 Mitgliedern in gegenseitigen Kontakt getreten sind.

  • 5 bei der 6-Monats-Mitgliedschaft 
  • 7 bei der 12-Monats-Mitgliedschaft
  • 10 bei der 24-Monats-Mitgliedschaft

ElitePartner unterstützt "engagierte" Partnersuchende
Bedeutet, dass Sie Ihr Profil ausgefüllt, ein Profilfoto hochgeladen und auch selbst schon einige Partneranfragen initiativ gestartet haben :-)

ElitePartner Kritik

  • Als Kritik zu ElitePartner hören wir hin und wieder, dass so mancher Single die Partnervermittlung als zu elitär empfindet. Bei einer Akademikerquote von rund 70 Prozent kann das passieren...
  • Zudem sind so manchem Mitglied die Preise bei ElitePartner zu hoch. Diese kann in der Tat leider nicht jeder zahlen. Unserer Erfahrung nach ist der Preis für die Qualität der Dienstleistung jedoch angemessen.
  • Die Kündigungsfrist bei ElitePartner beträgt 12 Wochen. Da es sich bei der Premium-Mitgliedschaft um ein Abo handelt, müssen Sie diese Frist bei der Kündigung einhalten, wenn Sie die Partnerbörse nicht weiterhin nutzen möchten.

Mehr dazu:


Echte Menschen oder Fakes?

In unserem Elitepartner-Test haben wir festgestellt, dass die Auswahl der Singles, welche die Partnerbörse nutzen dürfen, sehr streng ist:

Zitat:
20% der Anmeldungen werden abgelehnt!

Manchmal ist die ElitePartner-Redaktion so streng, dass selbst bestens ausgefüllte Profile gelöscht werden, weil sie irgendwie verdächtig erscheinen.

Praxistipp:
Lassen Sie sich gleich nach der Anmeldung als "geprüftes Mitglied" verifizieren (per SMS). Kostet nichts und ist ein gutes Signal für die anderen Singles!

Durch das harte Auswahlverfahren haben Scammer & Idioten jedenfalls keine Chance:

  • Fakes werden mit Hilfe bestimmter Software-Filter innerhalb weniger Minuten nach der Anmeldung sofort aussortiert.
  • Profile, die bei der Anmeldung unverdächtig, danach jedoch auffällig erscheinen, werden redaktionell geprüft, um verdächtige Anmeldungen zu entlarven und sofort zu sperren bzw. zu löschen.
  • Die Premium-Mitgliedschaft ist teuer. Niemand, der sich aus Spass bei einer Partnervermitltung anmeldet, gibt Hunderte von Franken dafür aus.

Echte Menschen auf der Suche nach einer festen Partnerschaft
Sie haben es bei ElitePartner also mit echten Menschen zu tun, die ebenso ernsthaft wie Sie auf der Suche nach einer Partnerschaft sind.

Mehr dazu:


Besonderheiten

  • Kostenlose Elitepartner App für iPhone und Android.
  • Gratis für alle Mitglieder: breit gefächertes, unterhaltsames ElitePartner Magazin im Blog-Stil zu allen möglichen Singlethemen (Beziehung, Sexualität, Flirten,...)
  • Es lohnt sich ein Schmökern durch die Single-Portraits - hier werden ausgewählte Mitglieder mit ausführlichem Steckbrief und Fotoserie vorgestellt.
  • Sie können sich auch selbst für ein Single-Portrait bei ElitePartner.ch bewerben!
  • 40-seitiges Persönlichkeitsgutachten separat (ohne Premium) erhältlich für CHF 149,-.
  • Premium-Mitglieder erhalten kostenlose Profilberatung und auf Wunsch extra Coaching von Psychologen (kostenpflichtig).

Mehr dazu:


Kostenlos bei ElitePartner

ElitePartner bietet gerade neuen Mitgliedern immer erst einmal die Möglichkeit einer kostenlosen Registrierung und dann in gewissem Umfang weitere Möglichkeiten, um sich auf der Webseite umzusehen und zu prüfen, ob man hier die Singles findet, die man sich wünscht.

Kostenlose Funktionen:
  • Profil anlegen
  • Persönlichkeitstest
  • Selbst suchen (begrenzt)
  • Vorschläge erhalten
  • Fotos sehen (begrenzt)
  • "Hallo" senden
  • Mails senden
  • Mails lesen (begrenzt)

Falls Sie noch kein Premium-Mitglied sind, können Sie trotzdem EINMAL auf Nachrichten bzw. Anfragen von Premiums antworten. Das ist natürlich nicht viel, gbt Ihnen jedoch die Gelegenheit, die Nachrichtenfunktion zu testen und auszutesten, wer sich dort so tummelt.

Mehr dazu:


Kosten & Preise für Premium-Features

Das Preis-Leistungsverhältnis ist ideal bei dieser Partnerbörse. Als Premium-Mitglied bei ElitePartner hat man wichtige Vorteile:

  • Sie dürfen andere Mitglieder aktiv und initiativ kontaktieren.
  • Sie dürfen Bilder klar sehen (wenn das Gegenüber diese freigeschaltet hat) und weitere Fotos mit Kontaktvorschlägen austauschen.
  • Sie können alle Nachrichten lesen und beantworten.
  • Sie erhalten Ihr Persönlichkeits-Gutachten als PDF-Buch.
  • Kontaktgarantie (bei Erstbestellung einer Premium-Mitgliedschaft).
DauerKosten pro MonatGesamt
6 Monate
Premium basic
CHF 89.90CHF 539.40
12 Monate
Premium plus
CHF 49.90CHF 598.80
24 Monate
Premium comfort
CHF 39.90CHF 957.60
Zitat:
ElitePartner ist aber ganz schön teuer!

Finden Sie, dass ElitePartner teuer ist? Sie haben Recht, die Partnervermittlung zählt zu den teuersten am Markt. Damit stellt der Anbieter jedoch auch sicher, dass Qualität und Niveau hoch bleiben und Sie eine Auswahl an adäquaten potenziellen Partnern erhalten. Bedenken Sie, dass bei ElitePartner 42 % der Premium-Mitglieder tatsächlich eine neue Beziehung über diese Börse finden. 

Mehr dazu:


Kontakt, Support & Kündigung

Kontakt-Möglichkeiten
Anschrift

PE Digital GmbH
Kundencenter ElitePartner
Speersort 10
D-20095 Hamburg

Telefon

+49 (0)40 406 379 0491

Fax

+49 (0)40 6000 95-95

E-Mail

info@elitepartner.ch

Online

Kündigung direkt über das Kontaktformular auf der ElitePartner Webseite möglich! Das Kontaktformular ist auf der Impressum-Seite von ElitePartner, welche Sie im Footer finden, verlinkt.

Das sollten Sie bei Ihrer Kündigung beachten

ElitePartner weisst in seinen AGB daraufhin, dass die Kündigung die nachfolgenden Mindestangaben für eine bessere Zuordenbarkeit enthalten sollte:

(1.) Bei ElitePartner hinterlegte E-Mail-Adresse oder Chiffre
(2.) Service-Passwort

Automatische Vertragsverlängerung

Ihr Vertrag verlängert sich automatisch, wenn Sie nicht schriftlich (per Fax, E-Mail, Kontaktformular oder Post) kündigen. Die Kündigungsfrist beträgt 12 Wochen zum Laufzeitende des Vertrages. Wenn Sie nicht kündigen, müssen Sie die neu begonnene Laufzeit komplett bezahlen!

Praxistipp:
Um sich später nicht über die automatische Vertragsverlängerung zu ärgern, kündigen Sie einfach eine Minute nach Ihrer Premium-Buchung!

Mehr dazu:


Alternativen zu ElitePartner


Daniel Baltzer
Daniel Baltzer
Daniel nimmt seit 2005 alle Schweizer Singlebörsen auseinander, die er finden kann, und auch diesen Testbericht "Partnervermittlungen" verfasst.


Noch nicht fündig geworden?




 

Über 500'000 Leser
nutzen jährlich dieses Vergleichsportal.

Danke für das Vertrauen!

Empfohlen u.a. von: