MyDirtyHobby.com im Test 2019

Aktualisiert am 7. Oktober 2019
Definitiv das beliebteste Amateursex-Portal mit täglich neuen Videos und heissen Live-Chats.
80'000
Amateurinnen
5 : 95

Das ist MyDirtyHobby.com

Rund um die Uhr sind immer einige tausend aktive User und Amateurinnen bei MyDirtyHobby eingeloggt. Die über 5 Millionen Mitglieder und rund 20.000 Animateure haben rund 420'000 Videos und über 4 Millionen Fotos hochgeladen.

Zitat:
MyDirtyHobby.com ist eine Seite für alle Freunde von Amateursex, selbstgemachten XXX-Filmen und gefilmten Sauereien aller Art.

Da ist sicher für jeden etwas dabei.

So funktioniert MyDirtyHobby.com

Die Seite MyDirtyHobby.com funktioniert nach einem ganz einfach Prinzip: Jeder Amateur-Filmer oder -Fotograf kann auf der Seite seine erotischen Bilder oder Aufnahmen hochladen.

MyDirtyHobby kostenlos vor der Anmeldung kennenlernen
MyDirtyHobby kann man kostenlos kennenlernen.

Diese sind dann gegen eine Gebühr (je nach Film) für alle angemeldeten User zugänglich. Sie finden auf der Seite alles. Glauben Sie uns, die sexy Amateure kennen das Wort "Tabu" nicht mal...

Das gibt es bei MyDirtyHobby.com kostenlos

Ehrlicherweise muss man sagen: Gratis geht nicht viel bei MyDirtyHobby, denn nach der Anmeldung müssen Sie erstmal Ihr Konto mit einem Mindestguthaben aufladen, um die Navigation zur Suche und zum Angucken von Videos etc. bedienen zu können.

Fairerweise muss man hinzufügen: Das Minimal-Startguthaben, das Sie bei MyDirtyHobby investieren müssen, ist wirklich sehr, sehr überschaubar. Davon könnten Sie sich keinen Kinobesuch leisten... (s.u.) Und immer wieder bietet MyDirtyHobby geile Rabatte auf die Credits-Aufladungen.

Clevererweise ergänzen wir: Wer sich bei MyDirtyHobby.com kostenlos einen ersten Eindruck davon verschaffen möchte, was im Login-Bereich alles Verlockendes wartet, muss nur wissen wie. Die Möglichkeit dazu gibt es:

Bei MyDirtyHobby können Sie vor der Anmeldung auf der Startseite schon in die Videos reinschauen - auch wenn es die natürlich nicht in voller Länge zu sehen gibt -  und sich mit den Menüpunkten vertraut machen. Danach anmelden, zahlen und richtig loslegen. 

Was bringt das Hochladen bei MyDirtyHobby.com?

Das System der Seite ist einfach gut - und am Ende hat jeder etwas davon. Sie stellen ein Video hoch, auf dem Ihre Freundin Sie oral befriedigt und 100 User zahlen ein paar Franken, um sich das Video anzusehen?

Toll! Dann haben Sie schon Geld verdient. Denn die, die neue Videos liefern, bekommen 25% des Umsatzes. Je nachdem, wie attraktiv Sie sind und was Sie vor der Kamera "bieten", kann das Ganze durchaus lukrativ sein.

Das bietet MyDirtyHobby.com noch

Neben Videos und Fotos können Sie sich auf der Seite MyDirtyHobby.com natürlich auch mit anderen Amateuren zu heissen Sex-Abenteuern verabreden. Dazu besteht die Möglichkeit, sich mit anderen über die eigenen XXX-Hobbys auszutauschen.

Zitat:
Die Seite MyDirtyHobby.com ist schamlos, schmutzig und tabulos. Für alle Freunde des gepflegten Amateursex also genau das Richtige.

Vorausgesetzt man hat das nötige Kleingeld für die benötigten "DirtyCents" auf dem Konto.

Am Rande seien natürlich auch noch die MDH-Nights und Usertreffen erwähnt - und dass es einen Anti-Fake-Check gibt, der Ihnen garantiert, dass die "Amateure" auch wirklich Amateure sind und keine Kunstmenschen.

Bei MyDirtyHobby.com haben etliche Frauen und Paare aus der Schweiz ihre dreckigen kleinen Amateurvideos hochgeladen. Die können Sie angucken - oder sich mit einer der Darstellerinnen zum Video-Dreh verabreden…

Daniel Baltzer
(testet seit 2005)


Fragen unserer Leser:


Kostenlos bei MyDirtyHobby

  • Anmeldung
  • Anfänge von manchen Videos
  • Manche Fotos ansehen

Kosten & Preise für Premium-Features

Für die Suchfunktion und das Angucken der Amateur-Profile etc. müssen Sie Ihr Konto mit mindestens 800 DirtyCents (DC) aufladen:

  • 800 DC/CHF 11.00
  • 1.200 DC/CHF 18.00
  • 2.000 DC/CHF 29.00
  • 4.000 DC/CHF 59.00
  • Fotos: 10 bis 100 DC
  • Videos: zwischen 1 und 5 DC/Sekunde

Mehr dazu:



Daniel Baltzer
Daniel Baltzer
Daniel nimmt seit 2005 alle Schweizer Singlebörsen auseinander, die er finden kann, und auch diesen Testbericht "Amateursex-Communities" verfasst.


Mehr erotische Datingseiten im Test:



 

Über 500'000 Leser
nutzen jährlich dieses Vergleichsportal.

Danke für das Vertrauen!

Empfohlen u.a. von: