Via Bed-Beats-App zu besserem Sex

Rhythmus im Bett:
Via Bed Beats App zu besserem Sex

Veröffentlicht am 28. Juli 2018

Die Sex-App Bed Beats (weitere Dating- und Sex-Apps in unserer Übersicht) soll das Sex-Leben verbessern. Mit dem passenden Musik-Rhythmus wird Sex runder und harmonischer. Wie das funktioniert, erfahren Sie nun!

Es lässt sich nicht bestreiten: Musik und Sex gehören zusammen. Ob Lieder über Sex oder Musik beim Techtelmechtel unter (oder über) der Bettdecke, Musik spielt wahrscheinlich seit jeher eine ganz besondere Rolle beim Thema Geschlechtsverkehr.

Der Zusammenhang zwischen Sex und Musik lässt sich jedenfalls nicht bestreiten, wie auch nicht zuletzt die diversen Playlists auf Spotify unterstreichen; mit solch illustren Titeln wie

Zitat:
Sex Playlist, 41 Songs to Have Sex To oder Baby Making Beats.

Ab auf’s Bett und Sex App anschmeissen

Die App Bed Beats geht noch einen Schritt weiter. Hier werden nicht etwa nur Playlists vorgeschlagen, die sich besonders für Sex anbieten. Nein, hier wird automatisch die "richtige" Musik zum Rhythmus des Koitus ausgewählt. "Richtig" bedeutet in diesem Fall "in der richtigen Geschwindigkeit".

Wie das funktioniert? Ganz einfach: Nachdem die App installiert wurde, gibt man in dieser die Härte der Matratze an (per Schieberegler von "soft" bis "hard") und wählt dann eines der vorgegebenen Genres aus: Dance, Trance, Funk, Chill, Roots oder Smooth Jazz stehen dabei zur Auswahl.

Sexpartner gesucht?
Hier finden Sie die besten Sexkontakt-Portale für 2018!

Dann wird zum Start ein Lied ausgewählt, das Smartphone auf der Matratze platziert und dann kann es auch schon losgehen. Die App kümmert sich von nun an um den musikalischen Rest.

Bed Beats registriert von nun an die auf der Matratze getätigten Bewegungen der Liebestollen und synchronisiert dann die Musik (und deren Tempo) mit diesen Bewegungen. Schnellere Bewegung führt zu schneller Musik, langsamere Bewegungen zu langsamerer Musik.

Gabba, Speedmetal und ähnliche intensive Musikgenres stehen allerdings nicht zur Auswahl. Wer die App mal ausprobieren möchte, kann sich diese für umgerechnet ca. CHF 2.50 aus dem Play Store herunterladen.

Es stehen zwar schon einige Lieder zur Auswahl, wer mehr Musik möchte, muss dafür aber noch zusätzlich zahlen. Sollte es bisher nicht so ganz mit dem Rhythmus und der dazu synchronisierten Musik gepasst haben, ist das vielleicht ab sofort der Fall.

Quelle: Androidpit.de


War diese News spannend?

1
Stern
2
Sterne
3
Sterne
4
Sterne
5
Sterne
Stimmen insgesamt: 1, Durchschnittsbewertung: 4,00 von 5

Hier können Sie leicht erotische Abenteuer verabreden:



 

Mehr News von Singlebörsen:







Über 500'000 Leser
nutzen jährlich dieses Vergleichsportal.

Danke für das Vertrauen!

Empfohlen u.a. von:
Presse
Pssst!
Finden Sie jetzt IHR bestes Datingportal!
Unsere einzigartige Suchmaschine wurde schon über 100'000 Mal eingesetzt!