Singles wünschen sich Fotos ohne Filter beim Online-Dating

Mehr Authentizität:
Singles wünschen sich Fotos ohne Filter beim Online Dating

Veröffentlicht am 7. Oktober 2019

Das Kontaktanzeigen-Portal Plenty of Fish macht den ersten Schritt in der Branche, um Fotos mit Filter zu verbannen. So soll die Authentizität gesteigert werden. 2.000 User der Singlebörse wurde befragt und gaben an, dass sie sich mehr Authentizität und weniger Filter wünschten.

Gesicht zeigen - aber ohne Filter!

Obwohl Gesichtsfilter heutzutage dank Snapchat und anderen Apps weit verbreitet sind, möchten Singles sie nicht in Dating-Profilen sehen. Siebzig Prozent der Singles halten Gesichtsfilter für trügerisch, und mehr als die Hälfte (52 Prozent) sind der Meinung, dass diese verboten werden sollten.

Zitat:
Einer von vier Singles gab in der PlentyOfFish-Studie an, dass die Verwendung eines Gesichtsfilters impliziere, jemand habe etwas zu verstecken bzw. gebe sich für jemand anderen aus.

23% gaben an, dass Singles, die Gesichtsfilter nutzen, einen unsicheren Eindruck machten und 16% gaben an, dass Gesichtsfilter-Nutzer oberflächlich erscheinen würden. Einer von drei Singles (30%) hat das Versenden von Nachrichten über eine Dating-App sogar deswegen aufgegeben.

Die Ergebnisse zeigen auch, dass es wahrscheinlich nicht die Fotos sind, die ein Date zum Scheitern veranlassen. 65 Prozent der Singles möchten lieber mehr Informationen im Dating-Profil einer Person lesen als mehr Fotos sehen. Und 70% der Singles wollen, dass ihr eigenes Dating-Profil mehr zu ihrem wahren Selbst passt.

Wie Sie die Frau Ihrer Träume ansprechen:
Traumfrauen erobern - so geht's!

Wunsch nach echten Dates ist gross

Obwohl die Dating-Welt voller Selbstzweifel ist (60% von tausend befragten Frauen gaben an, einen immensen Druck zu verspüren, perfekt sein zu müssen), finden Singles Wege, die "echten" Menschen auf ihrer Suche nach Liebe zu finden.

Besuche in einem ruhigen Cafe, wo man gut sitzen und sich unterhalten kann, wurden als bestes Date für Singles ermittelt (29%), gefolgt von aktivitätsbezogenen Terminen (27%). Singles fühlen sich beim Treffen in einer lauten und überfüllten Bar am wenigsten in der Lage, authentisch zu sein (9%).

Singles zeigten auch die besten Möglichkeiten auf, um Selbstzweifel beim Dating zu überwinden. 20% gaben an, sich auf Hobbys und Dinge zu konzentrieren, die sie gut können, 18% gaben an, sich auf Familie und Freunde zu konzentrieren, und 14% würden Sport treiben.

Eine der wichtigsten Erkenntnisse der Studie ist, dass Singles nicht daran interessiert sind, eine idealisierte Darstellung potenzieller Partner durch bearbeitete Fotos und unrealistisch positive Selbstdarstellung zu erhalten. Die Wahrheit ist, dass Singles sich ehrlichere und authentischere Profile in Dating-Apps wünschen.

Quelle: PlentyOfFish


War diese News spannend?

1
Stern
2
Sterne
3
Sterne
4
Sterne
5
Sterne
Stimmen insgesamt: 4, Durchschnittsbewertung: 3,50 von 5

Diese Singlebörsen sind aktuell beliebt:



 

Mehr News von Singlebörsen:







Über 500'000 Leser
nutzen jährlich dieses Vergleichsportal.

Danke für das Vertrauen!

Empfohlen u.a. von:
Presse