Mehr Interesse an gemeinsamer Zukunftsplanung

Online Paare:
Mehr Interesse an gemeinsamer Zukunftsplanung

Veröffentlicht am 11. Januar 2021

Eine neue Veröffentlichung der Universität Genf zeigt nun, dass Paare, die sich durch‘s Online Dating getroffen haben, ein höheres Interesse am gemeinsamen Wohnen hat. Auch hegen Online-Paare häufiger Kinderwünsche als Paare, die sich offline kennengelernt haben.

Das sind genau die Nachrichten, die wir in dieser schwierigen Zeit brauchen! Jahrelang haderten Singles, die ihre neue Liebe im Internet getroffen haben, mit Vorurteilen. Mal hiess es, Online Dating ist oberflächlich, mal konnte man lesen, dass Leute bei Dating-Portalen und -Apps keine ernsthaften Absichten haben und nur zum Spass angemeldet sind. Doch die neue Studie der Sozioökonomin Gina Potarca aus der Schweiz enthüllt eher das Gegenteil.

Die Studie im Überblick

Bieten analoge Begegnungen viel bessere Voraussetzungen für intensive Gefühle als ein oberflächlicher Online-Flirt? Dieser Ausgangsfrage stellte sich Gina Potarca. 

Sie wertete dazu Schweizer Daten der regelmässigen Bevölkerungsumfrage "Erhebung zu Familien und Generationen" aus. Alle 5 Jahre werden diese Daten mittels Telefoninterviews und Fragebögen gesammelt. Gina Potarca nutzte für ihre Studie die Zahlen aus 2013 und 2018. 

An den letzten Umfragen nahmen 3'245 liierte Menschen teil, die mindestens seit zehn Jahren in einer Partnerschaft sind. Knapp 500 von ihnen hat die letzte Partnerschaft im Internet gefunden. 

Online Dating besser als der Ruf

Das Ergebnis ihrer Untersuchung zeigt deutlich, dass Beziehungen, die im Internet entstehen, ebenso ernst genommen werden wie Offline-Begegnungen. Auch der Wunsch nach gemeinsamer Familiengründung und Nestbau ist bei beiden Kennenlern-Varianten gleich gross. 

Zudem sind Offline-Beziehungen nicht grundsätzlich zufriedener als Paare, die über das Online Dating getroffen haben. 

Die Sozioökonomin führte dazu aus:

Zitat:
Die aktuellen Ergebnisse zerstreuen einige der Befürchtungen bezüglich der kurzfristigen Ausrichtung oder der geringen Qualität der Beziehungen auf der Grundlage mobiler Partnersuche.

Vor allem Partnervermittlungen wie Parship konnten in den letzten Jahren an Zuwachs gewinnen. U.a. weil sie mittlerweile entsprechende App-Varianten ihrer Portale anbieten.

Oberflächlichkeit bei Dating Apps

Bisher ging man von der These aus: Wer sich nur auf Basis eines Fotos für einen potenziellen Partner entscheidet, hat ein geringeres Interesse am Charakter oder Eigenschaften des Gegenübers.

Die Analyse zeigt jedoch, dass die Umfrageteilnehmer, die sich übers Online Dating kennengelernt haben, ein stärkeres Interesse an einem Zusammenzug mit dem Partner haben. Der Kinderwunsch wurde vermehrt von Frauen, die Dating-Apps zur Partnersuche nutzen, geäussert.

Online Dating überholt Arbeitsplatz als Flirtspot

Online Dating hat in den letzten Jahren beständig an Beliebtheit zugelegt. Zwar gilt das klassische Kennenlernen über Freunde mit 33 Prozent noch als die Top-Option bei der Partnersuche, doch das Online Dating setzte sich mittlerweile mit 24,5 Prozent deutlich vor das Kennenlernen am Arbeitsplatz oder Schule mit 17 Prozent.

Online Dating bietet viele Vorteile, so die Sozioökonomin Potarca:

Zitat:
Es bietet eine nie dagewesene Vielfalt an Möglichkeiten für Treffen. Die Hürden sind gering und kein Dritter greift in die Partnerwahl ein.

Online Dating führt zudem zu mehr Fernbeziehungen, da das Internet einfach grosse räumliche Distanzen überwindet. Auch die einfache, spielerische Handhabung vieler Dating Apps trägt zur Beliebtheit und vermehrter Nutzung bei. Gerade junge Menschen fühlen sich davon angesprochen.

Wer also bislang dem Online Dating skeptisch gegenüber stand, sollte seine Meinung vielleicht noch mal überdenken und eigene Erfahrungen beim online Flirten machen.

Quelle: journals.plos.org


War diese News spannend?

1
Stern
2
Sterne
3
Sterne
4
Sterne
5
Sterne
Stimmen insgesamt: 3, Durchschnittsbewertung: 3,67 von 5

Hier können Sie sich verlieben:



 

Mehr News von Singlebörsen:







Über 500'000 Leser
nutzen jährlich dieses Vergleichsportal.

Danke für das Vertrauen!

Empfohlen u.a. von:
Presse
Pssst!
Finden Sie jetzt IHR bestes Datingportal!
Unsere einzigartige Suchmaschine wurde schon über 100'000 Mal eingesetzt!