Singlebörsen-Tipps  » Seitensprungagenturen

Unser grosser Ratgeber für erotische Abenteuer
Ratgeber Seitensprung: Alles kann, aber nichts muss!

Für ein erotisches Abenteuer gibt es viele Gründe: Der Partner ist zu häufig auf Geschäftsreise, die Beziehung ist ziemlich eingeschlafen, Sie suchen erotische Abwechslung, oder oder...

Wenn es also ein erotisches Abenteuer sein muss, dann gehen Sie zielstrebig vor und vermeiden Sie dumme Fehler. Hier erfahren Sie, was zu beachten ist!

Share!

Zuerst möchten wir mit einigen gängigen Vorurteilen aufräumen, was das Seitensprung Verhalten von Frauen und Männern beim erotischen Abenteuer angeht:

Vorurteil 1:

Männer gehen dauernd fremd, Frauen eher selten.

Abgesehen davon, dass diese These ja schon deshalb nicht stimmen kann, weil zu einem erotischen Abenteuer immer noch zwei gehören, bestätigen auch Untersuchungen die Polygamie der Frau. Z.B. hat die Zeitschrift "WOMEN" in einer Umfrage unter 600 Ehefrauen zwischen 25 und 45 herausgefunden, dass jede zweite schon mindestens einmal in ein fremdes Bett gehüpft ist.

Auch eine 2017 im Deutschen Ärzteblatt veröffentlichte Studie über Sexualverhalten ergab, dass 21 Prozent der Männer und 15 Prozent der Frauen schon einmal einen Seitensprung gewagt haben.

Frauen reden nur nicht so oft darüber. Das zeigte eine aktuelle amerikanische Studie:

  • Im ersten Durchgang wurden Studentinnen nach der Zahl ihrer Sexualpartner gefragt. Der Durchschnitt lag bei 2,3. 
  • Danach wurden sie an einen Lügendetektor angeschlossen. Plötzlich waren es 4,9 im Schnitt. 
  • Bei der männlichen Versuchsgruppe war es übrigens umgekehrt...

Das Männer-Magazin "Best Life" (BL) fand zudem heraus, dass Frauen in den meisten Ländern öfter einen Seitensprung haben als die Männer des jeweiligen Landes. Laut der BL-Studie hatten 45% der befragten Frauen während mindestens einer ihrer Beziehungen schon mal einen Seitensprung, bei den Männern waren es nur 36% - sagen sie...

Die besten Adressen für Seitensprünge in der Schweiz:

testbericht C-Date CH

 1.
C-Date CH

testbericht The Casual Lounge CH

 2.
The Casual Lounge CH

testbericht JOYclub.ch

 3.
JOYclub.ch

Vorurteil 2:

Bei Seitensprungagenturen im Internet
ist die Frauenquote höchstens 5%.

Auch diese Aussage kann man nicht so stehen lassen. Sie müsste korrekterweise lauten: "Bei den MEISTEN Seitensprungagenturen ist die Frauenquote 5%" 

Warum? Weil die MEISTEN Seitensprungagenturen mit pornographischen Inhalten werben. Viele Männer denken dann nicht mehr rational und lassen sich leicht abzocken. Lesen Sie unseren Artikel, wie diese Abzocke funktioniert und wie Sie sich schützen können! 

Und Frauen melden sich dort bestimmt nicht an, da sowas nichts mit Ästhetik zu tun hat und sie mehr Niveau erwarten. Es gibt in der Tat nur wenige rühmliche Ausnahme-Seitensprungagenturen, die - wie auch bei unabhängigen Internet-Trafficanalysen angezeigt wird - ein Männlein-Weiblein-Verhältnis von 60 zu 40 aufweisen.


Glauben Sie nicht? Wir erklären es Ihnen:

  • Für Frauen ist die Anmeldung bei den guten Seitensprungagenturen mit keinen oder nur sehr geringen Kosten verbunden.
  • Laut der oben zitierten Studie der Zeitschrift "WOMEN" sucht immerhin jede fünfte Frau im Internet nach einem Liebhaber. Diese versammeln sich bei den wenigen Seitensprungagenturen, die sich seriös darstellen und auf Frauen nicht abschreckend wirken. 

Übrigens: Die zurückhaltenden Schweizer sind europäischer Spitzenreiter im erotischen Online-Dating! Mehr Infos siehe hier!

Wie finden Sie diese wenigen brauchbaren Seitensprungagenturen? Lesen Sie einfach unseren Testbericht! Da haben wir die "Guten" aufgeführt. Unser Urteil haben wir uns gebildet, indem wir uns bei diversen Anbietern mit mehreren Profilen angemeldet haben und auch zu echten Treffen gegangen sind. Aber der Gentleman geniesst und schweigt...

...womit wir dann endlich bei unserem Ratgeber "erotisches Abenteuer" angelangt wären. (Klasse Überleitung, oder?) 


Tipps und Tricks zum Seitensprung ohne Reue

Wir haben bei unserem Test viele lustige Dinge erlebt und dazu noch einige Bücher zum Thema "Seitensprung" gelesen. Die Essenz daraus liefern wir Ihnen hier und jetzt.

Im Folgenden geht es speziell um die Steigerung Ihrer Erfolgschancen. Wenn Sie wissen wollen, wie Sie unentdeckt bleiben, dann lesen Sie unserem Artikel Wie Sie Seitensprünge geschickt vertuschen.


Teil 1: Vor dem ersten Treffen

Sie haben sich für eine Seitensprungagentur entschieden und sind nun damit beschäftigt, den Online-Fragebogen auszufüllen, erste Kontaktvorschläge entgegenzunehmen und andere Seitenspringer zu einem Date einzuladen. Beachten Sie dabei die folgenden Regeln:

Nicht lügen, was Ihr äusseres Erscheinungsbild angeht!

Bei den Angaben zu Ihrer Person haben wir in unserem Ratgeber So finden Sie Ihren Traumpartner empfohlen: Nicht lügen! Sie haben nichts davon! Da es hier um ein erotisches Abenteuer geht, ist diese Empfehlung zu relativieren: Flunkern Sie nur, wenn es nötig ist, um Ihre Identität zu verschleiern! Sie wollen ja wahrscheinlich nicht wiedererkannt werden. 

Versprechen Sie aber nichts, was Sie nicht halten können. Das gilt insbesondere für die Beschreibung Ihres Äusseren. Wenn Sie keine sportliche Figur haben, dann kreuzen Sie das bitte auch nicht an. Beim ersten Treffen fliegen Sie sowieso auf und können Ihr erotisches Abenteuer vergessen.

Bleiben Sie realistisch!

Als Frau hätten Sie gerne einen intelligenten, charmanten, humorvollen und wahnsinnig gut gebauten Seitensprung-Partner. Als Mann schwebt Ihnen eine 90-60-90-Blondine mit unglaublichem Sex-Appeal vor. Das ist doch reines Wunschdenken, oder?

Bleiben Sie realistisch! Nur wenn Sie in sich gehen und ehrlich angeben, worauf Sie bezüglich der gesuchten Person am meisten wertlegen bzw. welche Vorlieben am dringensten erfüllt werden sollten, können Ihnen die Expertenteams der Seitensprungagentur geeignete Kontaktvorschläge für ein erotisches Abenteuer unterbreiten.

Anfangs mehrgleisig fahren!

Sie erhalten von Ihrer Seitensprungagentur die ersten zehn Kontaktvorschläge und vergucken sich sofort in eines der Profile. Die anderen sollten Sie aber nicht völlig vernachlässigen. Denn der oder die zum erotischen Abenteuer Auserwählte hat ja ebenfalls mehrere Kandidaten zur Auswahl. Strecken Sie Ihre Fühler lieber in mehrere Richtungen aus.

Das ist auch deshalb so wichtig, weil Sie mit jeder geglückten oder missglückten Kontaktaufnahme wertvolle Erfahrungen sammeln, was gut ankommt und was nicht. Das nennt man "Learning by doing" oder auch "Trial and error". Wenn dann wirklich mal der Volltreffer dabei ist, laufen Sie keine Gefahr mehr, die Sache durch ungeschicktes Agieren zu vermasseln.

Männer, ergreift die Initiative - aber bitte mit Niveau!

Wir machten in allen Seitensprungagenturen dieselbe Erfahrung: Es ist wie im wirklichen Leben. Die Frauen möchten tendenziell eher angesprochen werden! Aber bitte, liebe männliche Seitensprung-Aktivisten, ersparen Sie es sich und Ihrem potentiellen Partner fürs erotische Abenteuer, einen Roman über Ihre sexuellen Fantasien zu verfassen und Fotos mit Ihren Lieblingsstellungen beizufügen.

Frauen auf der Suche nach eiem erotischen Abenteuer möchten in der ersten Email nicht mit pornographisch angehauchten Versprechungen überrumpelt werden. Unsere Testerinnen raten an dieser Stelle:

  • Geben Sie sich sympathisch, locker und aufgeschlossen!
  • Bekunden Sie Interesse am Profil der Auserwählten!
  • Beenden Sie die Email niemals mit einer dieser abgedroschenen Phrasen à la "Nur Mut, ich beisse nicht"!

Die Telefonnummer ist erst mal tabu!

Nach dem ersten Geplänkel per E-Mail wäre es natürlich superpraktisch, die Telefonnummern auszutauschen. In der Erotik-Abenteuer-Szene sind die Spielregeln aber etwas anders:

  • Wenn Sie nichts zu befürchten haben, können Sie Ihre Telefon- oder Handynummer gerne herausgeben.
  • Haben Sie aber Verständnis, wenn sich Ihr Flirt ziert. Das dürfen Sie nicht persönlich nehmen, meistens dient dieses Verhalten nur dem Schutz vor Enttarnung durch Anrufe oder SMS in ungünstigen Momenten.
  • Sollten Sie die Nummer Ihres Flirts erhalten haben, wollen selbst aber unerkannt bleiben, dann stellen Sie Ihr Handy so ein, dass Ihre Nummer nicht mitgeschickt wird!
  • Echte Profis haben für ihre Casual-Dating-Abenteuer übrigens ein zweites Billig-Handy mit einer Prepaid-Karte! Aber gut verstecken ;-)

Als Single oder als Paar dürfen Sie auch mitmischen!

In den von uns getesteten Seitensprungagenturen sind bei weitem nicht nur Verheiratete anzutreffen, sondern auch Singles und Paare mischen kräftig mit. Ungefähr jeder siebte Kontaktvorschlag an unsere Test-Seitenspringer kam von nicht-liierten Einzelpersonen.

Sollten Sie Interesse an der Paar- oder Single-Variante haben: Nur zu, das können Sie bei der Anmeldung angeben. Preislich gibt es keinen Unterschied. Gerade wenn Ihnen als Single die erotische Seite einer Beziehung wichtig ist, sollten Sie diesen Weg abseits der "langweiligen" Partnervermittlungen und Kontaktanzeigen - Seiten ausprobieren. Vielleicht stossen Sie in einer Seitensprungagentur auf Mr. oder Ms. Right.

Aber Achtung: Viele Seitenspringer haben die Befürchtung, dass Singles nicht nur eine kleine Affaire wollen, sondern sich immer gleich verlieben...

Fotos geben und nehmen!

In unserem Ratgeber zum Thema "Partnervermittlung" empfehlen wir, beim Kennenlernen per Email oder Chat behutsam vorzugehen und nicht gleich nach einem Foto zu fragen. Schliesslich geht's da ja auch um innere Werte. Beim erotischen Abenteuer steht die Optik jedoch viel mehr im Vordergrund.

Halten Sie also ein digitalisiertes Foto von sich bereit. Tipps zum optimalen Foto haben wir für Sie im Artikel Ein Foto sagt mehr als 1'000 Worte - manchmal parat. Und fordern Sie ruhig relativ zügig ein Bild von Ihrem Email-Kontakt.

Übrigens: In Seitensprungagenturen werden gerne Fotos mit einem schwarzen Balken über den Augen verwendet. Schliesslich will man meist unerkannt bleiben. Auch Sie können Ihr Digitalfoto leicht mit einem Standard-Grafikprogramm anonymisieren.


Teil 2: Das erste Treffen

Klasse, der erste Schritt ist getan: Sie haben sich zu einem echten Date verabredet. Was gilt es zu beachten? Wir sagen es Ihnen:

Immer an einem neutralen Ort treffen!

Ein neutraler Ort ist für das erste Treffen am besten geeignet, weil es einfach leichter ist, sich bei Nicht-Gefallen diskret zu verabschieden. Ausserdem übertritt man so nicht die Grenzen der Intimsphäre, wie es beispielsweise der Fall wäre, wenn man ein Treffen mit der oder dem Unbekannten direkt in der eigenen Wohnung ausmachen würde.

Klassiker unter den neutralen Orten sind übrigens Restaurants und Kneipen. Eine noch ungezwungenere Atmosphäre ergibt sich, wenn Sie sich zu einer gemeinsamen Aktivität, z.B. zum Minigolfen oder Drachensteigen-Lassen, verabreden ;-) Unter Seitenspringern ebenfalls weit verbreitet: Hotelbars. Erstens ist es dort wenig öffentlich und zweitens sind Zimmer nicht weit...

Putzen Sie sich fein raus!

Eigentlich eine Selbstverständlichkeit: Körperpflege ist angesagt. Frisch geduscht und mit sauberen Fingernägeln wirkt man nicht nur besser, sondern fühlt sich auch bedeutend wohler ("Doris Duft" hasst "Axel Schweiss"). Und wählen Sie ein zur Location passendes Outfit. 

Traurig, dass wir auf diese Basics hinweisen müssen, aber gerade unsere weiblichen Tester haben so manche böse Überraschung erlebt...

Keine Angst vorm Hingehen!

Es ist schon ziemlich aufregend, sich das erste Mal mit einem Kandidaten fürs erotische Abenteuer zu treffen, den man über das Internet kennengelernt hat. Da schiessen einem 1'000 Gedanken durch den Kopf. Sie brauchen aber wirklich keine Angst zu haben, denn: 

  • Sie werden nicht verarscht! Ihrem Seitensprung liegt genauso viel an dem Treffen wie Ihnen. Er oder sie hat nämlich ebenfalls grosse Mühen und viel Zeit investiert, bevor ein echtes Treffen zustande kommt. Dass Sie sitzengelassen werden, ist daher eher unwahrscheinlich. 
  • Ihrem Date ist anfangs wahrscheinlich genauso mulmig zu Mute wie Ihnen. Einfaches Gegenmittel: Überlegen Sie sich anhand des bisherigen Gedankenaustausches einige Small-Talk-Themen.
  • Ein weiterer Trick, wie Sie die Nervosität überlisten und gleichzeitig eine lockere Atmosphäre schaffen, besteht darin, die Aufregung direkt anzusprechen. Eine unserer Testerinnen wurde mit den Worten begrüsst: "Hallo, ich bin Christian. Die roten Flecken auf der Stirn verschwinden gleich wieder. Die habe ich nur, wenn ich aufgeregt bin..." Das Eis war sofort gebrochen.

Alles kann, nichts muss!

Gerade für Frauen ist dieser Hinweis sehr wichtig: Selbst wenn es so weit gekommen ist, dass Sie sich "im wirklichen Leben" zum ersten Mal mit Ihrem Partner fürs erotische Abenteuer treffen, sind Sie zu nichts verpflichtet, was Sie nicht wollen. Und müssen sich auch zu nichts verpflichtet fühlen. Sie haben ja schliesslich keinen Vertrag unterschrieben.

Gehen Sie bei Nichtgefallen einfach wieder nach Hause. Und sagen Sie klipp und klar Ihre Meinung. Höflichkeitsfloskeln wie "Ich ruf' Dich an!" oder "Bis demnächst!" werden oft falsch verstanden, wecken beim Gegenüber falsche Hoffnungen und bescheren Ihnen in der Konsequenz lästige Verehrerinnen und Verehrer.

Nichts überstürzen!

Sie kennen das wahrscheinlich aus eigener Erfahrung: In der Disco gelingt einem immer genau dann ein super Aufriss, wenn die Wohnung gerade völlig unordentlich ist. Und hat man die Wohnung beim nächsten Mal schön vorher aufgeräumt, geht gar nichts.

Was wollen wir Ihnen damit sagen? Planen Sie nicht zu viel und überstürzen Sie nichts. Sie müssen nicht gleich beim ersten Treffen ein Hotelzimmer gebucht haben. Damit setzen Sie sich und Ihren Seitensprung-Partner nur unnötig unter Druck.

Gehen Sie lieber relaxed an die Sache heran - eben mit diesem "Alles kann, nichts muss" Motto im Hinterkopf. Seien Sie ganz locker und beschnuppern Sie sich erst mal in aller Ruhe. Hätten Sie sich anderswo kennengelernt, würden Sie zunächst auch die verschiedenen Flirt-Stufen durchlaufen.

Männer: An Safer-Sex denken!

Spielen Sie nicht russisches Roulett! Ihr erstes Treffen ist super verlaufen und der Seitensprung steuert so langsam auf seinen Höhepunkt zu. Fummel, fummel. Und dann scheitert es an der alten Verhütungsproblematik...

Liebe männliche Seitensprung-Fraktion: Fühlen Sie sich in die Pflicht genommen. Was auch immer verhütungstechnisch abgesprochen wird - Sie sollten auf jeden Fall Kondome griffbereit haben! Schon aus Selbstschutz.


Lust auf einen Seitensprung bekommen - Welcher Anbieter hat die meisten Nutzer in Ihrer Nähe?

Klicken Sie einfach auf Ihren Kanton!

Wer hat das hier verfasst?

Daniel Baltzer beobachtet seit 2005 die Online-Dating-Szene in der Schweiz und gilt in den Medien als führender Experte zum Thema. Seine Ratgeber zum Thema "Seitensprungagenturen" wurden schon über 100.000 Mal gelesen.
» Ich freue mich auf Ihre Verbesserungsvorschläge!

Lesen Sie auch:

Casual Dating Erfahrungen einer Ü50 Frau

Casual Dating Erfahrungen einer Ü50 Frau

Ein Wegweiser durch die besten Online-Sextreff-Angebote

Ein Wegweiser durch die besten Online-Sextreff-Angebote

Attraktive Frauen ab 40 lieben jungen Lover

Attraktive Frauen ab 40 lieben jungen Lover

Die 6 Goldenen Regeln beim Verabreden zum Erotikdating

Die 6 Goldenen Regeln beim Verabreden zum Erotikdating

Casual Dating: Die Verabredung zum spontanen Sex

Casual Dating: Die Verabredung zum spontanen Sex

Qual der Wahl: Sexkontaktportal oder Seitensprungagentur?

Qual der Wahl: Sexkontaktportal oder Seitensprungagentur?

Wie Sie einen Seitensprung geschickt vertuschen

Wie Sie einen Seitensprung geschickt vertuschen

Das Seitensprungzimmer für Ihr Sexdate

Das Seitensprungzimmer für Ihr Sexdate

Achtung, Seitensprung-Abzocker!

Achtung, Seitensprung-Abzocker!

Vorsicht beim Erotikchat: So erkennen Sie seriöse Portale

Vorsicht beim Erotikchat: So erkennen Sie seriöse Portale

Alle 73 Singletipps...

Genug Theorie zum Thema "Seitensprungagenturen".
Jetzt einen brauchbaren Erotiktreff aussuchen!

Funktionierende SextreffsSeitensprung- AgenturenOnline- SwingerclubsBDSM-Fetisch- TreffsAndere Sexpartner

Funktionierende
Sextreffs

Seitensprung-
Agenturen

Online-
Swingerclubs

BDSM-Fetisch-
Treffs

Andere
Sexpartner

Pssst!
Finden Sie jetzt IHR bestes Datingportal!
Unsere einzigartige Suchmaschine wurde schon über 100.000 Mal eingesetzt!