Anonymes Dating via Schweizer App

Lovetastic
Anonymes Dating via Schweizer App

Veröffentlicht am 12. Februar 2020

Fast täglich drängen neue Dating-Apps in die App-Stores und versprechen dem Nutzer schnelles Verlieben und eine neue Partnerschaft. Doch viele dieser Apps wie bspw. Lovoo und Tinder fokussieren sich auf die rein optische Darstellung ihrer Mitglieder. Diesem Trend möchte Lovetastic nun entgegensteuern.

Die Flirt-App Lovetastic kommt aus der Schweiz. Genauer gesagt stammt der Entwickler Nicolas Schotten aus Basel. Gerade mal 23 Jahre ist der Basler alt und möchte mit seiner App den ganz Grossen wie Tinder oder Lovoo zeigen wie man auch ohne Bilder-Überschuss erfolgreiches Online-Dating machen kann.

Schotten war einfach genervt von dem Prinzip vieler Apps:

Zitat:
Bereits vor längerer Zeit habe ich festgestellt, dass Dating-Apps viel zu oberflächlich sind.

Das Konzept von Lovetastic

Für Schotten soll es beim Dating wieder auf die inneren Werte ankommen. Bei vielen anderen Dating-Apps wird viel Wert auf grosse Profilbilder gelegt.

Inzwischen wissen wir doch aber alle wie kinderleicht sich Filter- bzw. Bildbearbeitungssoftware bedienen lässt. Deshalb setzt Lovetastic auf die Beschreibung des Singles. Bei der Anmeldung geben sie neben Haarfarbe und Grösse auch Hobbys und das Fitness-Level an. Allerdings werden keine Bilder im Profil angezeigt.

Ansonsten orientiert sich die App an dem klassischen Wisch-und-Weg-Prinzip: Man bekommt Profile anderer Nutzer vorgeschlagen und entscheidet mit einem Swipe, ob man an der Person interessiert ist oder nicht.

Lieber eine Dating-App mit MEHR Mitgliedern?
Probieren Sie die beliebte LoveScout24 App mal aus!

Der gelikte Single erhält dann eine entsprechende Benachrichtigung und kann entscheiden, ob er die Kontaktanfrage ignoriert oder annimmt. Dann hat er 24h die Möglichkeit, den anderen Single im Privatchat anzuschreiben.

Pro Tag kann jeder Nutzer 20 Likes verteilen und jeden Tag bis zu vier Chat-Anfragen genommen werden.

Bilder bei der Dating App

Wir sind uns alle einig: So ganz ohne Bilder funktioniert Online Dating nicht. Deshalb können Nutzer im Privatchat auch Bilder und Fotos austauschen.

Allerdings mit einem grossen Clou: Wurden die Bilder einmal geöffnet, werden sie nach zehn Sekunden automatisch gelöscht.

Auch dieses Prinzip, das Lovetastic hierfür verwendet, ist nicht neu, sondern ein klassisches Feature bei Snapchat.

Darauf müssen Sie bei der Nutzung von  Date-Apps achten:
Sicherheit auf Dating App

Natürlich ist es untersagt, Bilder mit sexuellen oder belästigenden Inhalten zu versenden. Ein Verstoss führt direkt zum Sperren des entsprechenden Accounts.

Nutzer in der Schweiz

Dadurch dass die App erst einige Wochen in den App-Stores erhältlich ist, tummeln sich hier gerade mal 1.300 Schweizer. Wir werden die Schweizer App weiter verfolgen und sobald sie mehr Nutzer begeistern konnte mit ihrem Prinzip, entsprechend testen.

Quelle: livantis.ch


War diese News spannend?

1
Stern
2
Sterne
3
Sterne
4
Sterne
5
Sterne
Stimmen insgesamt: 2, Durchschnittsbewertung: 4,50 von 5

Diese Singlebörsen sind aktuell beliebt:



 

Mehr News von Singlebörsen:







Über 500'000 Leser
nutzen jährlich dieses Vergleichsportal.

Danke für das Vertrauen!

Empfohlen u.a. von:
responsive